23 Jahre nach Bluttat

Nach Mord an Pizza-Bäcker! Zwei Italiener (49/57) in Haft

+
(Symbolfoto)

Mannheim – Der spektakuläre Mord in Mafia-Manier an einem Wirt im Februar 1993: Nach der Festnahme eines 43-Jährigen im Juni klicken jetzt für zwei weitere Verdächtige die Handschellen.

Der tolle Fahndungserfolg der Mannheimer Kripo und den spanischen Kollegen: Am 13. Juni 2016 nehmen die Ermittler in Saragossa einen inzwischen 43-jährigen Mann fest – 23 Jahre nach seiner schrecklichen Bluttat (WIR BERICHTETEN).

Er soll am 2. Februar 1993 einen Gastwirt (41) in der Neckarstadt-West vor dessen Pizzeria abgepasst und verschleppt haben. In einem Waldstück bei Langen (Südhessen) hat ihn der mutmaßliche Täter dann misshandelt und mit Schüssen ins Gesicht getötet. 

Der Erschießung glich einer Mafia-Hinrichtung! Um Spuren zu verwischen, wurde das dunkelblaue Auto des Opfers in Neuostheim abgefackelt.

DNA-Spuren haben den Mann schließlich Jahre später als möglichen Täter überführt. Ein europäischer Haftbefehl sorgte für den Zugriff. Der gebürtige Weinheimer, der 20 Jahre in Mannheim lebte, sitzt in Auslieferungshaft.

Doch kann man überhaupt alleine einen jungen Mann kidnappen und in ein Auto verfrachten? Vieles spricht für Komplizen.

Denn jetzt gingen den Fahndern zwei weitere Verdächtige ins Netz!

Wie Staatsanwaltschaft Mannheim und Polizeipräsidium Mannheim am Dienstag mitteilen, klickten am 14. Juli nachmittags in Sizilien für zwei Italiener (49/57) die Handschellen. Deren europäischer Haftbefehl lautet auf Verdacht des gemeinschaftlich begangenen Mordes!

Derzeit entscheiden die italienischen Behörden über die Auslieferung der Beschuldigten nach Deutschland.

>>> Mord an Mannheimer Wirt: Mehrere Täter im Spiel?

>>> Mord an Neckarstadt-Wirt! Verdächtiger (43) festgenommen

pol/pek

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

66-Jähriger stirbt bei Unfall auf L453

66-Jähriger stirbt bei Unfall auf L453

Ganz normal: William und Kate fahren mit dem ICE von Berlin nach Hamburg

Ganz normal: William und Kate fahren mit dem ICE von Berlin nach Hamburg

Live Ticker: So war der royale Besuch in Heidelberg! 

Live Ticker: So war der royale Besuch in Heidelberg! 

Neun Gründe, warum Deutschland nicht härter gegen Erdogan durchgreift

Neun Gründe, warum Deutschland nicht härter gegen Erdogan durchgreift

Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce

Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce

Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis

Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis

Kommentare