Nach Tragödie auf dem Luzenberg

Obduktionsergebnis: Schüler (17) starb durch Unfall mit Taxi

+

Mannheim-Waldhof - Es wurde viel spekuliert um den Tod des 17-Jährigen, der auf dem Luzenberg von einem Taxi überfahren wurde. Nun steht jedoch zweifelsfrei fest: Der Junge starb durch den Unfall. 

Der tragische Unfall auf dem Luzenberg, bei dem ein 17-Jähriger von einem Taxi überfahren wurde und sein Leben verlor.

Nach etlichen Spekulationen, nach denen das Opfer angeblich schon vor dem Unfall leblos am Boden lag, liegen nun erste Obduktionsergebnisse vor. Wie der Mannheimer Morgen berichtet, bestätigte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Andreas Grossmann, dass der Schüler mehrere Knochenbrüche erlitt, die er sich erst zugezogen habe, als das Taxi den auf der Straße liegenden 17-Jährigen überfuhr.

Der Teenager verstarb am frühen Samstagmorgen des 14. Februar 2015 im Krankenhaus.

Ein Taxifahrer hatte den jungen Mann zwar liegen sehen, konnte jedoch trotz Vollbremsung und Ausweichmanöver die Tragödie nicht verhindern.

mm/rob

Quelle: Mannheim24

Kommentare