Diesmal nicht nur zwei Stunden...

Nach erneutem Ausraster: ‚Axt-Mann‘ (59) in Psychiatrie

+
Der Mercedes-AMG GLE gilt nach den unzähligen Axtschlägen als Totalschaden.

Mannheim-Gartenstadt – Immer wieder tyrannisiert ein Mann (59) seine Nachbarn, zerlegt auch schonmal Autos mit einer Axt! Nach neuerlicher Randale scheint das Fass jetzt voll:

Er versetzte am Donnerstag (27. Juli) seine Nachbarn „Am Herrschaftswald“ in Angst und Schrecken, zerlegte halbnackt mit einer Axt zwei Autos.

Doch nach nur wenigen Stunden im Zentralinstitut für Seelische Gesundheit (ZI) ist der 59-Jährige gegen 1 Uhr früh wieder auf freiem Fuß! Um bereits am nächsten Tag erneut auszurasten – diesmal ‚nur‘ in seinem eigenen Garten, wo er randaliert und um Hilfe schreit...

Weil man nach seiner Festnahme im inzwischen eingeschalteten Fachbereich Gesundheit der Stadt nach dem Psychisch-Kranken-Hilfe-Gesetz von einer akuten Selbst- oder Fremdgefährdung ausgeht, kommt er jedoch nicht wie so oft in der Vergangenheit noch am gleichen Tag wieder nach Hause, sondern zur stationären Behandlung zu Spezialisten.

Auch ein Polizeisprecher bestätigt, dass der 59-Jährige, der dank Berufung auf das PsychKHG auch gegen seinen Willen in einer Spezialklinik untergebracht werden kann, „einschlägig polizeibekannt“ ist. Man habe ihn sehr genau im Auge.

Der bedenkliche Zwischenfall mit den zerstörten Autos war nicht der erste, wie der geschädigte Nachbar gegenüber MANNHEIM24 berichtet: „Seit wir das Grundstück der Mutter dieses Mannes gekauft, darauf gebaut haben und im Dezember 2014 dort eingezogen sind, werden wir von ihm beleidigt und terrorisiert! Wir sind machtlos und ihm ausgeliefert. Niemand hilft uns...  Wir können unsere Töchter nicht mehr alleine aus dem Haus lassen, weil immer die Gefahr besteht, dass er ihnen etwas antun könnte! Es ist zum Verzweifeln.

Halbnackt mit Axt! Betrunkener (59) zerlegt Autos

Rückblick

Mit seiner Axt bedroht der Mann am Donnerstag gegen 21:25 Uhr zunächst Passanten, hackt dann schließlich wie von Sinnen auf den schwarzen Mercedes-AMG GLE 43 und einen weißen BMW 118d in der Einfahrt seines Nachbarn ein. Motorhaube, Scheiben, Blech – alles demoliert! Gesamtschaden rund 120.000 Euro.

Mehrere Streifenwagen der Polizei Sandhofen rasen zum Tatort, können den betrunkenen Schläger (über zwei Promille) auf seinem Grundstück erst nach mehrfacher Aufforderung dazu bewegen, die Axt aus der Hand zu legen.

Nach seiner Fixierung auf dem Boden geht‘s in Handschellen aufs Revier und von dort schließlich vorübergehend in die psychiatrische Klinik. Den Beschuldigten erwartet ein Ermittlungsverfahren. 

>>> Nachbar (59) rastet aus! Mercedes & BMW mit Axt demoliert

pek

Quelle: Mannheim24

Neueste Artikel

Walther auch Auftaktsieger im Viererbob-Weltcup

Walther auch Auftaktsieger im Viererbob-Weltcup

Riad ruft Botschafter aus Berlin zurück

Riad ruft Botschafter aus Berlin zurück

Die unmissverständliche Abrechnung des Boris Becker

Die unmissverständliche Abrechnung des Boris Becker

Achtung! Verschiedene Salate dieser Marke werden zurückgerufen

Achtung! Verschiedene Salate dieser Marke werden zurückgerufen

Federer und die Außenseiter - Wer kommt ins WM-Finale?

Federer und die Außenseiter - Wer kommt ins WM-Finale?

Dortmund bleibt im Krisenmodus: "Für Ergebnisse kämpfen"

Dortmund bleibt im Krisenmodus: "Für Ergebnisse kämpfen"

Kommentare