Tragischer Unfall

Lebensgefahr: Mann (20) bewusstlos im Carl-Benz-Bad

+
20-Jähriger bewusstlos im Carl-Benz-Bad (Symbolfoto)

Mannheim-Waldhof - Zu einem schlimmen Unfall kommt es in der Nacht zum Donnerstag als eine Gruppe junger Menschen heimlich ins Carl-Benz-Bad geht. Mehr dazu:

Um kurz vor Mitternacht gehen die sechs jungen Menschen im Alter von 18 und 20 Jahren heimlich zum Carl-Benz-Bad. Dort überwinden sie den etwa zwei Meter hohen Zaun und gelangen somit auf das Gelände.

Ein paar Minuten später will ein 20-Jähriger in Wasser springen, doch an dieser Stelle ist das Wasser nur 60 Zentimeter tief. Er schlägt vermutlich mit dem Kopf auf und wird bewusstlos. Ein Kumpel bemerkt kurz darauf, das sein Freund auf dem Wasser treibt und eilt zur Hilfe. 

Die sofort verständigten Rettungskräfte beginnen mit Reanimationsmaßnahmen. Anschließend wird der 20-Jährige in ein Mannheimer Krankenhaus gebracht. Laut Polizei befindet er sich immer noch in akuter Lebensgefahr. 

Die Schutz- und Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Neueste Artikel

Einsturz des Kölner Stadtarchivs: Prozess beginnt

Einsturz des Kölner Stadtarchivs: Prozess beginnt

Lehrer fordern Streikrecht auch für Beamte

Lehrer fordern Streikrecht auch für Beamte

Steuererklärung 2018: Diese Unterlagen brauchen Sie dringend

Steuererklärung 2018: Diese Unterlagen brauchen Sie dringend

Grippewelle 2018: Das müssen Sie jetzt zu Influenza wissen

Grippewelle 2018: Das müssen Sie jetzt zu Influenza wissen

Leibarzt: Trump auch geistig bei bester Gesundheit

Leibarzt: Trump auch geistig bei bester Gesundheit

SPD-Chef Schulz kämpft um Ja für Koalitionsverhandlungen

SPD-Chef Schulz kämpft um Ja für Koalitionsverhandlungen

Kommentare