In Görlitzer Weg

Brand in Bungalow – Drei Jugendliche festgenommen

+
Auch wenn die Feuerwehr das Feuer schnell löschen kann, ist der Bungalow nicht mehr bewohnbar (Symbolfoto).

Mannheim-Vogelstang - Am Mittwochabend muss die Feuerwehr zu einem Brand in den Görlitzer Weg ausrücken. Rauch steigt aus einem Bungalow aus. Nicht zum ersten Mal ...

Am späten Mittwochabend bemerkt ein Anwohner gegen 23:45 Uhr aufsteigenden Rauch, der aus einem leerstehenden Bungalow im Görlitzer Weg quillt. 

Er will einschreiten und spricht mehrere Jugendliche an, die sich in dem Bungalow aufhalten. Einige der Teenager ergreifen sofort die Flucht, drei Jungs im Alter zwischen 15 und 17 Jahren können von den gerade eingetroffenen Polizisten vorläufig festgenommen werden. 

Die Feuerwehr Nord und die Freiwillige Feuerwehr Wallstadt sind ebenfalls schnell am Einsatzort und können das Feuer, das offenbar im Untergeschoss gelegt wurde, löschen. Der Brand konnte glücklicherweise keinen größeren Schaden anrichten. 

Da in den vergangenen Wochen und Monaten bereits mehrfach Feuer in dem Bungalow gelegt wurde, ist das Haus mittlerweile gänzlich unbewohnbar. Ob die Jugendlichen auch für die vorausgegangenen Brände verantwortlich sind, wird derzeit noch ermittelt. 

In den ersten Vernehmungen haben die Verdächtigen zu dem Tatvorwurf geschwiegen. Ihre Eltern haben sie im Anschluss an die Befragungen auf der Polizeiwache abgeholt.

pol/mk 

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Mann in Unterhose gibt Polizei Rätsel auf!

Mann in Unterhose gibt Polizei Rätsel auf!

Aquaplaning! Zwei Unfälle auf A65

Aquaplaning! Zwei Unfälle auf A65

Polizei rettet sieben verwahrloste Katzenbabys!

Polizei rettet sieben verwahrloste Katzenbabys!

Badeunfall an der Schlicht: 21-Jähriger in Lebensgefahr

Badeunfall an der Schlicht: 21-Jähriger in Lebensgefahr

40.000 Festival-Besucher singen Linkin-Park-Song - Gänsehaut!

40.000 Festival-Besucher singen Linkin-Park-Song - Gänsehaut!

Beschwerden von Reisenden: Zu viele Nackte und dummes München

Beschwerden von Reisenden: Zu viele Nackte und dummes München

Kommentare