Auto kracht in Anhänger

Unfall vor A656-Baustelle: Fahrerin per Haftbefehl gesucht!

+
Die Fahrerin kracht gegen einen Anhänger, der auf die Sperrung der A656 hinweisen sollte (Symbolfoto).

Mannheim - Eine Autofahrerin kracht gegen einen Anhänger, der auf die Vollsperrung hinweisen soll. Das Auto wird total beschädigt. Das ist jedoch nicht das einzige Problem der Frau...

Die 37-Jährige ist am Sonntagmorgen, kurz vor 8 Uhr, auf der A656 zwischen der Anschlussstelle Mannheim-Neckarau und dem Autobahnkreuz Mannheim in Richtung Heidelberg unterwegs. 

Aus bislang unbekannten Gründen kommt sie nach recht von der Fahrbahn ab – und kracht mitten in einen Anhänger, der auf die Sperrung wegen der Baustelle auf der A656 hinweist.

>>> Wegen Brückenbau: A656 voll gesperrt!

Neue Brücke auf der A656: Die Fotos vom Aufbau

Das Auto streift die Leitplanke und schlittert weiter. Dann bleibt es total beschädigt liegen. Alle sechs Insassen bleiben glücklicherweise unverletzt. Der Schachschaden wir auf weit über 20.000 Euro geschätzt. 

Dann die Überraschung: Während der Unfallaufnahme stellen die Polizisten des Autobahnpolizeireviers Seckenheim fest, dass die 37-Jährige wegen Diebstahls und dem Versäumen einer Hauptverhandlung per Haftbefehl eines bayrischen Amtsgerichts zur Fahndung ausgeschrieben ist. Sie wird im Laufe des Montages einem Haftrichter vorgeführt.

Die Reinigung der Fahrbahn muss von einer Spezialfirma übernommen werden. Ob die Fahrerin am Steuer eingeschlafen ist, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen.

pol/mk

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Das Konzert von Joy Fleming (72) im Capitol

Das Konzert von Joy Fleming (72) im Capitol

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Kommentare