Geld und Handy weg

Zwei-Meter-Mann überfällt 21-Jährigen! 

+
Ein Unbekannter klaut einem 21-Jährigen den Geldbeutel aus der Hosentasche (Symbolfoto).

Mannheim-Innenstadt – Das war vermutlich ein unfairer ‚Kampf‘: Ein Zwei-Meter-Mann überfällt nachts einen 21-Jährigen. Er drückt ihn zu Boden, raubt ihn dreist aus. Der Fall.

Schon wieder ein nächtlicher Überfall in der Innenstadt...

Ein 21-Jähriger am Samstag gegen Mitternacht nach einem Kneipenbesuch zu Fuß unterwegs Richtung Hauptbahnhof.

Ein etwa 40-jähriger Fremder spricht den jungen Mann an, fragt ihn scheinheilig nach der Uhrzeit. Dann entreißt er ihm dessen Handy (Wert 500 Euro).

Der auffällig große Täter stößt sein Opfer zu Boden, hält es fest und klaut den Geldbeutel aus der Hosentasche.

Der Unbekannte flüchtet mit Beute (rund 50 Euro, diverse Papiere) in Richtung Bahnhof.

Täterbeschreibung: zwischen 1,90 und 2,00 Meter, kurze dunkle Haare, Vollbart, kräftige Figur.

Das Kriminalkommissariat Mannheim hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise unter Telefon 0621/174-5555 an die Kripo.

pol/pek

Quelle: Mannheim24

Kommentare