Virtuelle Reise durch Europa

Umwelt schonen und gewinnen: „Mannheim gibt Kette“ startet

+
Klaus Elliger (2. v. r.), Fachbereichsleitung Stadtplanung, mit Vertretern des Teams Radjubiläum und Teilnehmern der Aktion von Hauptpartner Fuchs Petrolub beim Start zu Mannheim gibt Kette

Mannheim - Mit dem Rad zur Arbeit oder ins Grüne fahren und dafür auch noch Preise absahnen? Wie das geht, verraten Wir Dir hier:

Zum sechsten Mal startet nun schon die dreimonatige Sommer-Aktion „Mannheim gibt Kette“. Vom 2. Mai bis zum 31. Juli kann wieder um die Wette geradelt und die täglich zur Arbeit oder in der Freizeit geradelten Kilometer auf der zugehörigen Webseite eingetragen werden. 

Hier werden die Kilometer dann zu einer virtuellen Reise durch ganz Europa zusammen addiert. 

Nicht nur gut für die Gesundheit : Unter allen Teilnehmern wird als Hauptgewinn eine Bahnreise für zwei Personen in eine europäische Stadt inklusive zwei Übernachtungen verlost. 

Daneben locken Sachpreise der Klimaschutzagentur im Wert von 1.000 Euro

Klaus Elliger, Leiter des Fachbereichs Stadtplanung, das Team der städtischen Geschäftsstelle Radjubiläum 2017 (Monnem Bike) und der diesjährige Hauptpartner Fuchs Petrolub SE gaben jetzt den Startschuss zur Aktion und freuen sich auf viele Mitradler. 

„Das Jubiläum ist ein toller Anlass, für die täglichen Wege öfter auf das Fahrrad umzusteigen. Diese Aktion bietet dafür einen schönen Anreiz“, so Klaus Elliger. 

Auch Fuchs Petrolub freut sich auf die Mitmach-Aktion „Mannheim gibt Kette“: „Wir werden unsere Mitarbeiter informieren und motivieren, sich an der virtuellen Tour durch Europa zu beteiligen.“ 

Das Ganze funktioniert so: Die Registrierung erfolgt online unter www.mannheim-gibt-kette.de. Dort werden die täglich gefahrenen Kilometer zur Arbeit oder in der Freizeit eingetragen. 

Mit den gesammelten Kilometern geht es los mit der virtuellen Tour durch Europa. So können die Teilnehmer durch ihre alltäglichen Radkilometer spannende Infos zu diesem spektakulären europäischen Fernradweg erhalten. 

Die virtuelle Route verbindet viele Ziele, die auch als Städtereisen begehrt sind: So radeln die Teilnehmer durch Kopenhagen, Sankt Petersburg oder Amsterdam. Mit jeder eingetragenen Radfahrt ins Büro oder ins Grüne rückt man weiter auf dem Rundkurs durch Europa. Kilometer sammeln geht am besten im virtuellen Team mit Kollegen und Bekannten.

jab/Stadt Mannheim

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Star Wars 8 „Die letzten Jedi“: Möge die Macht mit dir sein

Star Wars 8 „Die letzten Jedi“: Möge die Macht mit dir sein

Postfiliale daheim: Wie funktionieren Paketkasten?

Postfiliale daheim: Wie funktionieren Paketkasten?

Wie lange brauchen Elektroautos beim Laden?

Wie lange brauchen Elektroautos beim Laden?

Anwalt erklärt: Diese Verhaltensweisen können den Job kosten

Anwalt erklärt: Diese Verhaltensweisen können den Job kosten

„Söder-Effekt“? CSU legt in aktueller Umfrage zu

„Söder-Effekt“? CSU legt in aktueller Umfrage zu

Gruselig: 13 menschliche Füße in zehn Jahren angeschwemmt

Gruselig: 13 menschliche Füße in zehn Jahren angeschwemmt

Kommentare