Fußgängerzone gesperrt

So fahren Bus und Bahn während Mannheimer Stadtfest

+
Umleitungen und Sperrungen während dem Stadtfest (Archivfoto)

Mannheim - Vier Tage lang feiert Mannheim wieder das Stadtfest. Damit die Besucher auch gemütlich feiern können, muss die Quadratestadt teilweise gesperrt werden:

Von Freitag (25. Mai) bis Montag (28. Mai) wird zwischen den Planken und dem Paradeplatz das Mannheimer Stadtfest gefeiert. Dafür muss allerdings die Fußgängerzone für den Bahn- und Busverkehr komplett gesperrt werden, weshalb die Öffentlichen Umwege in Kauf nehmen müssen.

>>> Stadtfest 2018: Alles zur großen Fete in der Mannheimer Innenstadt!

So fahren Bus und Bahn während des Fests

  • Linie 2 fährt von Neckarstadt West kommend über Paradeplatz, Schloss, MA Hauptbahnhof und Rosengarten nach Feudenheim und zurück. 
  • Linie 3 fährt von Sandhofen kommend über Alte Feuerwache, Paradeplatz, Schloss, Lindenhofplatz nach Neckarau West/ Rheingoldhalle und wieder zurück. Für die Fahrt zwischen Hauptbahnhof und dem Lindenhofplatz richtet die rnv einen Pendelverkehr mit Bussen ein. 
  • Linie 4/4A fährt von Waldfriedhof beziehungsweise Käfertaler Wald kommend über Alte Feuerwache, Rosengarten, MA Hauptbahnhof zum Berliner Platz und weiter wie gewohnt nach Oggersheim beziehungsweise Bad Dürkheim. 
  • Linie 6/6A fährt aus Neuostheim bzw. von SAP-Arena kommend über Tattersall, MA Hauptbahnhof, Schloss, Paradeplatz, Mannheim Rathaus, Lu Rathaus, Berliner Platz und weiter Richtung Rheingönnheim. 
  • Nach 24 Uhr fahren die Busse der Linie 6 über Neuhermsheim, Seckenheimer Straße, Heinrich-Lanz-Straße, Hauptbahnhof, Universität und Paradeplatz zum Berliner Platz in Ludwigshafen. In der Gegenrichtung, vom Berliner Platz kommend, fahren die Busse über Paradeplatz, Universität, MA Hauptbahnhof, Tattersall (Roonstraße) und weiter wie gewohnt.

Letzter Tag auf dem Stadtfest 2017

>>> Mehr Infos findest Du auf unserer Themenseite vom Stadtfest <<<

pm/jol

Quelle: Mannheim24

Kommentare