Fahrpreise steigen

Taxis bald nur noch für Reiche?

+
Taxifahren in Mannheim wird durch Einführung des Mindestlohns teurer (Symbolbild). 

Mannheim - Die Stadt hat entschieden - die Einführung des Mindestlohns macht die Taxifahrt in Zukunft teurer. 

Ab dem 15. April wird das Taxifahren in Mannheim um zirka 20 Prozent teurer, so berichtet der Mannheimer Morgen.

Grund: Die Einführung des Mindestlohns Anfang des Jahres.

Einem entsprechenden Antrag stimmte die Stadt jetzt zu. 

Konkret steigt der Mindestfahrpreis von 2,80 Euro auf 3,50 Euro. Die ersten beiden Kilometer kosten zukünftig 2.,90 Euro pro Kilometer, bisher waren es 2,50 Euro. 

Jeder weitere Kilometer steigt von 1,50 Euro auf nun 1,80 Euro.

Nähere Infos gibt es hier...

lin

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zorc bekräftigt Dementi zu Aubameyang-Gerüchten: „Keine Gespräche“

Zorc bekräftigt Dementi zu Aubameyang-Gerüchten: „Keine Gespräche“

Was passiert eigentlich mit übrig gebliebenem Flugzeugessen?

Was passiert eigentlich mit übrig gebliebenem Flugzeugessen?

Löwen-Mitglieder stimmen für Trennung von Investor Ismaik

Löwen-Mitglieder stimmen für Trennung von Investor Ismaik

Beeindruckend: So verlief das Wettschwimmen von Michael Phelps gegen Weißen Hai

Beeindruckend: So verlief das Wettschwimmen von Michael Phelps gegen Weißen Hai

Warnung vor neuer Flüchtlingskrise: Scheuer nennt Schulz „total unglaubwürdig“

Warnung vor neuer Flüchtlingskrise: Scheuer nennt Schulz „total unglaubwürdig“

Kommentare