Nach Übergriff im Schlosspark

Haftbefehl gegen 38-Jährigen erlassen

+
Symbolfoto

Mannheim - Nach dem sexuellen Übergriff auf eine 22-jährige Frau im Schlossgarten am Samstag, den 15. November, erließ die Staatsanwaltschaft nun Haftbefehl gegen einen 38-jährigen Mann.

Das Dezernat für Sexualdelikte ermittelt aktuell gegen einen 38-jährigen Mann aus Ludwigshafen.

Er steht unter dringendem Verdacht, am Samstag, den 15. November gegen 15 Uhr eine 22-jährige Frau im Schlossgarten verfolgt und anschließend in Höhe des ehemaligen Eisstadions angegriffen und sexuelle bedrängt zu haben.

Dabei drückte der 38-Jährige sein Opfer von hinten mit seinem Körpergewicht nach unten, die 22-Jährige war wehrlos. Doch die junge Frau fing sofort an, laut zu schreien, und konnte den Täter so in die Flucht schlagen.

Der Ludwigshafener konnte bei der sofort eingeleiteten Fahndung noch im Schlossgarten festgenommen werden.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim wurde nun Haftbefehl gegen den 38-Jährigen erlassen. Er wurde am Sonntagnachmittag dem Haftrichter vorgeführt und anschließend in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

ots/rob

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Kerber verliert Auftaktmatch in Luxemburg

Kerber verliert Auftaktmatch in Luxemburg

Real und Spurs trennen sich 1:1 - Liverpool siegt 7:0

Real und Spurs trennen sich 1:1 - Liverpool siegt 7:0

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

BVB vor schmählichem Aus nach Unentschieden in Nikosia

BVB vor schmählichem Aus nach Unentschieden in Nikosia

Lateinamerikanische Länder fordern Überprüfung der Wahl in Venezuela

Lateinamerikanische Länder fordern Überprüfung der Wahl in Venezuela

Kommentare