Deutsch-französische Serie

Filmstars in Mannheim! Dreharbeiten für Serie ,Eden‘ starten im Mai

+
Schauspielerin Juliane Köhler spielt bei der Serie ,Eden‘ mit. (Symbolbild/Archivbild)

Mannheim - „Kamera läuft!“ heißt es bald in Mannheim. Dort finden die Dreharbeiten für die Serie ,Eden‘ statt. Mit von der Partie: Juliane Köhler, Sylvie Testud und Wolfram Koch.  

,Eden‘: Das ist der Name der Serie, die in Kooperation zwischen ARTE Deutschland, SWR und ARTE France produziert wird. Gedreht wird vom 3. Mai bis August. Und zwar in Deutschland, Frankreich und Griechenland – und in Mannheim!

Stars in der Quadratestadt

Wer also in nächster Zeit Filmgrößen wie Juliane Köhler, Sylvie Testud oder Wolfram Koch in der Stadt sichtet, braucht sich nicht zu wundern.

In der Serie geht es um eine deutsche Familie, die einen jungen Migranten aufnimmt und eine französische Unternehmerin, die ein neues Modell zur Verwaltung von Flüchtlingslagern ersinnt.

Außerdem handelt sie von einem griechischen Sicherheitsbeamten, der von Schuldgefühlen geplagt wird und von einer syrischen Familie, die politisches Asyl in Paris ersucht. 

Wir sind gespannt an welchen Schauplätzen in Mannheim gedreht wird und freuen uns unsere Stadt über den Bildschirm flimmern zu sehen! 

pm/gs

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Frontalzusammenstoß: Autofahrerin (58) stirbt auf B272

Frontalzusammenstoß: Autofahrerin (58) stirbt auf B272

Vermisste Schwimmerin: Suchaktion wird fortgesetzt

Vermisste Schwimmerin: Suchaktion wird fortgesetzt

Falsches Google-Gewinnspiel oder angebliche Virenwarnung: So schützen Sie sich

Falsches Google-Gewinnspiel oder angebliche Virenwarnung: So schützen Sie sich

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.