Angriff vor Pizzeria

Versuchter Totschlag! Mann (22) nach Messerattacke in Seckenheim in U-Haft

+
Ehemann wegen Totschlags vor Gericht

Mannheim-Seckenheim - Im November 2017 kommt es vor einer Pizzeria in der Rastatter Straße zu einer brutalen Messerattacke auf einen 39-Jährigen. Der mutmaßliche Täter (22) sitzt nun in U-Haft.

Ein 39-jähriger Mann ist am Abend des 26. November 2017 auf dem Weg zu einer Pizzeria, als er von zwei Männern im Alter von 22 und 23 Jahren zunächst nach einer Zigarette, dann nach Bargeld gefragt wird.

Es kommt zum Streit – dann zückt der 22-Jährige plötzlich ein Messer, schlägt, tritt und sticht schließlich auf sein Opfer ein.

Erst als mehrere Zeugen auf die Attacke aufmerksam werden, lassen die Angreifer von dem 39-Jährigen ab und lassen ihn schwer verletzt zurück.

Nach den polizeilichen Ermittlungen des Mannheimer Kriminalkommissariats hat sich ergeben, dass es sich nicht - wie anfänglich angenommen - um ein versuchtes Raub-, sondern um ein versuchtes Tötungsdelikt handelt.

>>> Nach Rauschmiss aus Bar in S-Quadraten: Betrunkener (19) sticht mit Messer zu

Im Rahmen der Ermittlungen geraten die mutmaßlichen Täter schnell in den Fokus der Kriminalpolizei. Der 22-jährige Tatverdächtige, gegen den Haftbefehl wegen versuchten Totschlags und gemeinschaftlicher Körperverletzung erwirkt worden war, wurde am 16. Januar 2018 an einem Grenzübergang zu Albanien durch die kosovarische Polizei festgenommen und Anfang Mai nach Deutschland überführt, wo er seitdem in U-Haft sitzt. Sein 23-jähriger Komplizen befindet sich weiter auf der Flucht.

Die Ermittlungen des Kriminalkommissariats Mannheim und der Staatsanwaltschaft Mannheim dauern an.

pol/StA/rob

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Großeinsatz der Feuerwehr: Haus steht lichterloh in Flammen

Großeinsatz der Feuerwehr: Haus steht lichterloh in Flammen

Kalk entfernen: So wird Ihr Bad blitzeblank

Kalk entfernen: So wird Ihr Bad blitzeblank

Autofahrer überfährt Frau mit Baby und begeht Fahrerflucht: Beide tot!

Autofahrer überfährt Frau mit Baby und begeht Fahrerflucht: Beide tot!

Ehemaliger Adler-Torhüter Ray Emery (†35) kommt bei Schwimm-Unfall ums Leben

Ehemaliger Adler-Torhüter Ray Emery (†35) kommt bei Schwimm-Unfall ums Leben

Abschiebung von Sami A.: „Entweder peinliches Chaos oder es stinkt zum Himmel“

Abschiebung von Sami A.: „Entweder peinliches Chaos oder es stinkt zum Himmel“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.