Sperrung der A656 Ende August 

Brücke über A656: Der Abriss beginnt!

+
Verbindet Seckenheim mit Hochstätt: Die L542-Brücke über der Autobahn A656.

Mannheim-Seckenheim – Ab dem ersten August muss die mehr als 70 Jahre alte Brücke, die Seckenheim und Hochstätt  verbindet, dran glauben: Sie wird komplett abgerissen und neu gebaut.

Der Neubau der ausgedienten Verbindungsstraße über die A656 wird aller Voraussicht nach ein Jahr dauern. In diesem Zeitraum ist die L542 in diesem Bereich komplett gesperrt. Auch Fußgänger und Radfahrer dürfen sie nicht überqueren. Der Verkehr wird dann über die B38a oder Friedrichsfeld umgeleitet.

Brücke über A656 wird abgerissen

Für Fußgänger oder Fahrradfahrer gibt es die Möglichkeit die Holzwegbrücke zu nutzen. Die Buslinie 40 zwischen Rheinau nach Seckenheim wird in dieser Zeit umgeleitet.

Sperrung der A656

Im Zuge der Baumaßnahmen sind außerdem drei Vollsperrungen der A656 für den Abbruch der Brücke, das Einheben von Fertigteilträgern und die Demontage der Arbeitsgerüste erforderlich. Um den Berufsverkehr der A656 nicht unnötig zu belasten, werden die Vollsperrungen jeweils an einem Wochenende stattfinden. 

Die erste Vollsperrung für den Abbruch der Brücke ist für Ende August / Anfang September geplant. Die genauen Termine werden frühzeitig bekannt gegeben.

sag

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

BASF-Chef nimmt Stellung zu ‚Terrorliste‘ und Russland-Sanktionen!

BASF-Chef nimmt Stellung zu ‚Terrorliste‘ und Russland-Sanktionen!

„Flotter Dreier“ geht schief: Zwei Frauen mit Knochenbrüchen

„Flotter Dreier“ geht schief: Zwei Frauen mit Knochenbrüchen

Der hat echt ‘nen Stich! Glööckler zeigt neues Tattoo

Der hat echt ‘nen Stich! Glööckler zeigt neues Tattoo

So cool reagiert die Feuerwehr auf einen bitterbösen Facebook-Post

So cool reagiert die Feuerwehr auf einen bitterbösen Facebook-Post

Stauprognose fürs Wochenende

Stauprognose fürs Wochenende

Frankenthaler Firma zahlt 3 Millionen Euro Steuern nach!

Frankenthaler Firma zahlt 3 Millionen Euro Steuern nach!

Kommentare