Schwerer Arbeitsunfall

18-Jähriger von Steinbrocken getroffen – Lebensgefahr!

+
Der junge Bauarbeiter wurde bei einem Unfall von mehreren Steinbrocken einer Hauswand verschüttet und schwer verletzt.

Mannheim-Sandhofen - Bei Abrissarbeiten an einem Haus in der Hofgewannstraße wurde ein junger Mann (18) von herabstürzenden Steinen einer Hauswand getroffen und lebensgefährlich verletzt.

Ein 18-jähriger Bauarbeiter schwebt nach einem schweren Arbeitsunfall in der Hofgewannstraße (Mannheim-Scharhof) in Lebensgefahr.

18-Jähriger von Steinbrocken getroffen – Lebensgefahr!

Bei Abrissarbeiten an einem Haus wurde der junge Mann gegen kurz vor 9 Uhr am Donnerstagmorgen von Steinbrocken getroffen und schwer verletzt.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist bislang unklar.

Nach notärztlicher Erstversorgung wurde der 18-Jährige mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik eingeliefert. Das Kriminalkommissariat Mannheim hat die Ermittlungen aufgenommen, außerdem wurde das Gewerbeaufsichtsamt eingeschaltet.

pol/rob

Quelle: Mannheim24

Neueste Artikel

Polizei beendet Geiselnahme in Bowling-Center

Polizei beendet Geiselnahme in Bowling-Center

Neuer Schock für den FC Bayern: Nach Müller auch noch Hummels verletzt

Neuer Schock für den FC Bayern: Nach Müller auch noch Hummels verletzt

Wolfsburg mit fünftem Remis unter Schmidt

Wolfsburg mit fünftem Remis unter Schmidt

Fink haucht Waldhof neues Leben ein

Fink haucht Waldhof neues Leben ein

Khedira-Dreierpack verhilft Juventus zu 6:2-Sieg in Udine

Khedira-Dreierpack verhilft Juventus zu 6:2-Sieg in Udine

Bitter! TSG kassiert wieder Last-Minute-Ausgleich

Bitter! TSG kassiert wieder Last-Minute-Ausgleich

Kommentare