Schwerer Arbeitsunfall

18-Jähriger von Steinbrocken getroffen – Lebensgefahr!

+
Der junge Bauarbeiter wurde bei einem Unfall von mehreren Steinbrocken einer Hauswand verschüttet und schwer verletzt.

Mannheim-Sandhofen - Bei Abrissarbeiten an einem Haus in der Hofgewannstraße wurde ein junger Mann (18) von herabstürzenden Steinen einer Hauswand getroffen und lebensgefährlich verletzt.

Ein 18-jähriger Bauarbeiter schwebt nach einem schweren Arbeitsunfall in der Hofgewannstraße (Mannheim-Scharhof) in Lebensgefahr.

18-Jähriger von Steinbrocken getroffen – Lebensgefahr!

Bei Abrissarbeiten an einem Haus wurde der junge Mann gegen kurz vor 9 Uhr am Donnerstagmorgen von Steinbrocken getroffen und schwer verletzt.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist bislang unklar.

Nach notärztlicher Erstversorgung wurde der 18-Jährige mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik eingeliefert. Das Kriminalkommissariat Mannheim hat die Ermittlungen aufgenommen, außerdem wurde das Gewerbeaufsichtsamt eingeschaltet.

pol/rob

Quelle: Mannheim24

Letzter Tag auf dem Stadtfest 2017

Letzter Tag auf dem Stadtfest 2017

16. ‚Spectaculum‘ im Wäldchen

16. ‚Spectaculum‘ im Wäldchen

Sommerwetter in der Pfalz: So war der Strohhutfest-Samstag

Sommerwetter in der Pfalz: So war der Strohhutfest-Samstag

Kommentare