Tödlicher Arbeitsunfall

Zwischen Rampe und Lkw eingeklemmt! Mann (†39) stirbt am Rheinauhafen 

+
Arbeiter stirbt bei Unfall im Rheinauhafen (Symbolfoto)

Mannheim-Rheinau - Am Freitagvormittag (12. Januar) ereignet sich auf einem Speditionsgelände am Rheinauhafen ein schrecklicher Arbeitsunfall. Ein 39-Jähriger kommt dabei ums Leben:

Gegen 10:35 Uhr fährt der Mann mit seinem Lastzug auf das Firmengelände, um dort etwas zu entladen. Er lenkt das Schwerfahrzeug vor eine Ladebucht, steigt aus und läuft hinter den Lastwagen.

Nach bisherigem Kenntnisstand der Polizei setzt sich der Laster plötzlich von alleine in Bewegung. Der 39-Jährige wird dadurch zwischen Laderampe und dem Fahrzeug eingeklemmt. Trotz notfallmedizinischer Versorgung überlebt der Mann den Unfall nicht. Er verstirbt noch an der Unfallstelle.

Die Verkehrsunfallaufnahme-West hat die Ermittlungen übernommen.

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Neueste Artikel

Urteil gegen Waffenhändler vom Münchner Amoklauf erwartet

Urteil gegen Waffenhändler vom Münchner Amoklauf erwartet

BVB-Stürmer Aubameyang auch in Berlin nicht dabei

BVB-Stürmer Aubameyang auch in Berlin nicht dabei

May und Macron vereinbaren schärferen Grenzschutz

May und Macron vereinbaren schärferen Grenzschutz

Apple holt nach Steuerreform Milliarden-Geldberg in die USA

Apple holt nach Steuerreform Milliarden-Geldberg in die USA

Vor dem „GroKo“-Votum: SPD befürchtet das Schlimmste

Vor dem „GroKo“-Votum: SPD befürchtet das Schlimmste

Sturmtief „Friederike“: Sechs Menschen kommen ums Leben

Sturmtief „Friederike“: Sechs Menschen kommen ums Leben

Kommentare