Für bessere Sauberkeit und Lebensqualität

Stadt übernimmt Gehwegreinigung der Quadrate

+
Mülltonne, überfüll, Mülleimer

Mannheim-Quadrate - Die Stadt hat dem Dreck in den Mannheimer Quadraten den Kampf angesagt. Ab April 2015 sollen die Gehwege von der Stadtreinigung gepflegt werden. Was das kostet:

Achtlos weggeworfener Müll, schmutzige Gehwege und überfüllte Abfalleimer – so stellen sich die Mannheimer Quadrate an vielen Stellen für die Bewohner und Besucher dar. 

Um die Sauberkeit in den Quadraten besser in den Griff zu bekommen, soll nun die Stadtreinigung aktiv werden. Gegen eine Gebühr, die auf die Anwohner tragen müssen, reinigen die Kräfte dann auch die Gehwege mit. Die neue Regelung gilt ab April 2015. 

Mit der Einführung der kommunalen Gehwegreinigung versprechen wir uns eine deutliche Verbesserung der Sauberkeit und der Lebensqualität in der Mannheimer Innenstadt“, erklärt Umweltbürgermeisterin Felicitas Kubala. Gleichzeitig ergänzt sie: „Die Erfahrungen aus dem Picobello²-Projekt im vergangenen Jahr haben gezeigt, dass die Sauberkeit in den Quadraten nachhaltiger ist, wenn die Reinigung regelmäßig durch kommunale Hand erfolgt.

Stadt reagiert auf Bürgerbeschwerden

Mit der Einführung der kummunalen Reinigung reagiert die Stadt auf die Beschwerden der Bürger. Die bisherige Regelung, nach der die Eigentümerinnen und Eigentümer für die Reinigung der Gehwege vor ihrem Haus verantwortlich sind, hat sich nicht bewährt. Immer wieder hatten sich die Mannheimer über die schmuddeligen Ecken beschwert. 

In den Mannheimer Fußgängerzonen ist das Modell der kommunalen Gehwegreinigung bereits 1978 eingeführt worden. Der bisherige Service wird nun auch auf die gesamte Innenstadt ausgeweitet. 

Tabelle: Kosten Gehwegreinigung

Zur Berechnung der entsprechenden Gebühren wurden alle Straßen in Reinigungsklassen eingeteilt. Breite des Hauses, Verschmutzungsgrad, Häufigkeit der benötigten Einsätze und auch die Art der Reinigung spielen zudem auch eine wichtige Rolle. 

Ein Beispiel zur Veranschaulichung: Ein Mehrfamilienhaus mit einer Breite von zehn Frontmetern und acht Hausparteien zahlt pro Monat und Einheit in der Reinigungsklasse zwei 1,02 Euro (RK 2), in der Reinigungsklasse drei 1,54 Euro (RK 3) und in der Reinigungsklasse fünf 2,56 Euro (RK 5).

Die Gesamtkosten für die Übernahme der Gehwegreinigung in der Innenstadt belaufen sich auf circa eine Million Euro jährlich. Davon übernimmt die Stadt einen Anteil von 17 Prozent. 

Stadt Mannheim/mk

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare