Prozessauftakt im Landgericht

Millionenschwerer Steuerbetrug im Doppelpack

+
Landgericht Mannheim.

Mannheim - Die beiden Angeklagten sollen zwischen 2004 bis 2007 Steuern in Millionenhöhe hinterzogen haben. Die Hintergründe.

Ernste Stimmung im Prozesssaal des Mannheimer Landgerichtes: Die Angeklagten (52 und 65) sollen in einem Zeitraum von 2004 bis 2007 Steuern in Höhe von rund zwei Millionen Euro hinterzogen haben. 

Nun sitzen sie zu weit auf der Anklagebank.

Die beiden Männer sollen Geschäfte mit Gebrauchtwagen gemacht und diese falsch oder gar nicht ausgewiesen haben. 

Für ihre Machenschaften hatten die beiden Beteiligten, jeweils im Auftrag eigener Firmen, zum Schein Autos gekauft und verkauft und diese Geschäfte als steuerfrei ausgegeben. 

Nun soll der Angeklagte Luciano D. – für den Fall, dass er seine Schuld gesteht – für drei Jahre in Haft. Ihm wird zusätzlich vorgeworfen, seinen Komplizen zur Steuerunterschlagung angestiftet haben. Dem Komplizen droht – ebenfalls unter der Voraussetzung eines Geständnisses – eine Strafe von zwei Jahren, die jedoch zur Bewährung ausgesetzt sind. 

Landgericht Mannheim/mk/sag

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Bei Cos@Park: Comic trifft auf Manga! 

Bei Cos@Park: Comic trifft auf Manga! 

Neun Tote: Menschen in zu heißem Lkw auf Supermarkt-Parkplatz eingeschlossen

Neun Tote: Menschen in zu heißem Lkw auf Supermarkt-Parkplatz eingeschlossen

Nach 28 Jahren: „Fanta4“ geben beim Waidsee richtig Gas! 

Nach 28 Jahren: „Fanta4“ geben beim Waidsee richtig Gas! 

IS-Mädchen Linda W.: So erfuhr ihr Vater von der Verhaftung

IS-Mädchen Linda W.: So erfuhr ihr Vater von der Verhaftung

Zorc bekräftigt Dementi zu Aubameyang-Gerüchten: „Keine Gespräche“

Zorc bekräftigt Dementi zu Aubameyang-Gerüchten: „Keine Gespräche“

Was passiert eigentlich mit übrig gebliebenem Flugzeugessen?

Was passiert eigentlich mit übrig gebliebenem Flugzeugessen?

Kommentare