Brief- und Vorbereitungszentrum beteiligt

Post-Streik in Mannheim ausgeweitet

+
Wie lange noch auf die Post gewartet werden muss, ist unklar. 

Mannheim - Erst waren es die Brief- und Paket-Zusteller, jetzt sind es auch die Mitarbeiter des Brief- und Vorbereitungszentrums. Der Post-Streik ist im vollen Gange. 

Wer am Wochenende ein Brief oder ein Paket erwartet, der sollte sich lieber schon jetzt auf eine Enttäuschung einstellen. Denn am Wochenende sollen die meisten Briefkästen in der Region leer bleiben. 

Zu dem Streik der Brief- und Paket-Austräger haben sich nun nämlich auch die Mitarbeiter des Brief- und Vorbereitungszentrums in Mannheim angeschlossen. 

Die Postfilialen selbst sind dagegen nicht von dem Streik betroffen. 

Die Briefträger streiken noch bis Samstag, 30. Mai 2015. Rund 300 Briefträger haben in Mannheim ihre Arbeit niedergelegt. Die Gewerkschaft Verdi hatte am Mittwochmorgen zum erneuten Warnstreik aufgerufen.

Bis sich der Zustell-Betrieb wieder eingependelt hat, kann es allerdings noch eine Weile dauern. Da bleibt nur eins übrig – Geduld haben.

>>> Mannheimer Briefträger streiken bis Samstag

mk

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Wer diesen Beruf hat, scheffelt später Millionen

Wer diesen Beruf hat, scheffelt später Millionen

Ironman-Weltmeister Lange überwältigt von "Wahninnsempfang"

Ironman-Weltmeister Lange überwältigt von "Wahninnsempfang"

Maas: "Lufthansa soll Air-Berlin-Tickets akzeptieren"

Maas: "Lufthansa soll Air-Berlin-Tickets akzeptieren"

Oktoberfest-Albtraum: Beichte von GNTM-Kandidatin bewegt die Menschen

Oktoberfest-Albtraum: Beichte von GNTM-Kandidatin bewegt die Menschen

Ultimatum an Katalonien: Spanien hält den Atem an

Ultimatum an Katalonien: Spanien hält den Atem an

SAP legt dank Cloud-Geschäft weiter zu

SAP legt dank Cloud-Geschäft weiter zu

Kommentare