„Wir verlieren einen großen Künstler“

Popakademie trauert um Leonard Cohen (†82)

+
Die Mannheimer Popakademie trauert um Songschreiber-Legende Leonard Cohen. (Symbolfoto)

Mannheim - Die Welt hat mit Leonard Cohen einen talentierten Musikpoeten verloren. Auch die Mannheimer Popakademie trauert um die Songschreiber-Legende:

Der kanadische Sänger, der mit Liedern wie „Hallelujah" oder „Suzanne" weltberühmt wurde, starb am Donnerstag im Alter von 82 Jahren. Der Geschäftsführer und künstlerische Leiter der Popakademie, Udo Dahmen, lobt ihn als einen herausragenden Lyriker unter den Songwritern. Cohen habe mit seiner musikalisch oft minimalistischen, sprachlich jedoch umso herausragenderen Ausdrucksfähigkeit eine Sonderstellung unter den Musikpoeten eingenommen. „Wir verlieren einen großen Künstler."

dpa/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Fotos vom Strohfest 2017

Fotos vom Strohfest 2017

Das sind Mannheims „Supertalente“

Das sind Mannheims „Supertalente“

Unsere Tipps fürs (lange) Wochenende

Unsere Tipps fürs (lange) Wochenende

Kommentare