Gegen offenen Rauschgifthandel

Drogenszene: Polizei richtet BAO „Neckartor“ ein

+
In der westlichen und östlichen Unterstadt, am Alten Maßplatz und an der Neckarwiese besteht eine etablierte Drogenszene. (Symbolfoto)

Mannheim - Als Reaktion auf die Drogenszene in bestimmten Teilen der Quadratstadt hat das Polizeipräsidium Mannheim eine Besondere Aufbauorganisation (BAO) eingerichtet.

In der westlichen und östlichen Unterstadt, am Alten Meßplatz sowie der Neckarwiese besteht laut Polizei eine sich etablierende Drogenszene.

Die BAO „Neckartor“ wurde am 23. Mai eingerichtet. Fünf Beamte der Schutz- und Kriminalpolizei werden der Aufbauorganisation zugewiesen, die täglich durch weitere Kräfte aus Mannheim und Heidelberg unterstützt wird.

Ziel ist es, die aktuelle Situation des offenen Rauschgifthandels unter Kontrolle zu bringen und das Sicherheitsempfinden der Bevölkerung wiederherzustellen. Die Maßnahmen erfolgen in enger Abstimmung mit der Ermittlungsgruppe Rauschgift.

Bei zahlreichen Personenkontrollen konnten bereits mehrere Drogendelikte festgestellt werden.

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Skirennfahrerin Rebensburg verzichtet doch auf Start in Cortina

Skirennfahrerin Rebensburg verzichtet doch auf Start in Cortina

Schulbus mit Kindern kracht in Hauswand

Schulbus mit Kindern kracht in Hauswand

Berliner Modewoche startet mit grünen Männern

Berliner Modewoche startet mit grünen Männern

Zahl der Asylsuchenden weiter zurückgegangen

Zahl der Asylsuchenden weiter zurückgegangen

DHB-Auswahl mit Lemke und drei Punkten ins Gruppenfinale

DHB-Auswahl mit Lemke und drei Punkten ins Gruppenfinale

EHF weist Slowenien-Protest gegen Deutschland-Spiel ab

EHF weist Slowenien-Protest gegen Deutschland-Spiel ab

Kommentare