Fast 10.000 Besucher

Drogen-Kontrolle bei „I am Hardstyle“ und Goa-Party – mit überraschendem Ergebnis

+
Mannheim: 9.000 Besucher feiern bei der „I am Hardystyle“ in der Maimarkthalle.

Mannheim - Am Samstagabend (25. Januar) finden in der Stadt gleich zwei Elektro-Partys statt: Die „I am Hardstyle“ und die Goaparty im Connex. Die Bilanz der Polizei-Kontrolle:

  • Elektroveranstaltung „I am hardstyle“ findet am Samstag, 25. Januar zum vierten Mal in der Maimarkthalle statt.
  • Zeitgleich feiern 900 Menschen die Goa-Party „Alice im Wummerland“ im MS Connexion. 
  • Verstärkte Drogenkontrollen der Polizei. 

Die Elektroveranstaltung „I am hardstyle“ findet schon zum vierten Mal in der Maimarkthalle statt. 150 Beats pro Minute, verzerrte Sounds, brachiale Bassdrums und eine unaufhaltsame Energie – all das ist Hardstyle! Auch in diesem Jahr erfreut sich die Veranstaltung großer Beliebtheit – stolze 9.000 Besucher feiern in der Maimarkthalle die harten Beats. Doch die „I am Hardstyle“ ist nicht die einzige Elektroveranstaltung an diesem Wochenende. Im MS Connexion in Neckarau feiern zeitgleich 900 Elektrobegeisterte bei der Goa-Party „Alice im Wummerland“. Doch um die ganze Nacht durchtanzen zu können, greifen die Besucher nicht immer nur zu legalen Mitteln. Das weiß auch die Polizei und verstärkt deshalb vor, während und nach den Veranstaltungen am Samstagabend (25. Januar) ihre Kontrollen. 

Neben dem Fokus auf illegale Drogen geht es bei den Kontrollen auch um die Überwachung und Einhaltung und Jugendschutzbestimmungen und um die „Gewährleistung von Sicherheit und Ordnung“, so die Polizei in einer Pressemitteilung.

Mannheim: Polizeikontrolle bei „I am Hardstyle“ und „Alice im Wummerland“ – die Bilanz  

Bei der Kontrolle der beiden Veranstaltungen, sowohl auf aber auch außerhalb der Elektro-Partys, stellt die Polizei 77 Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz fest, davon sind 2 Handelsdelikte. Diese werden zur Anzeige gebracht. Zum Vergleich: Bei den Kontrollen im Jahr zuvor musste die Polizei 73 Strafverfahren einleiten

Ingesamt kann die Polizei rund um die Veranstaltungen „I am Hardstyle“ und „Alice im Wummerland“ folgende Drogen sicherstellen: 

  • 68,1 Gramm Marihuana
  • 10,6 Gramm Haschisch
  • 33 Joints
  • 169 Ecstasy-Tabletten 
  • 235,95 Gramm Amphetamine
  • 2 Gramm Kokain 
  • 2 LSD-Trips 
  • 9,35 Gramm MDMA

Mannheim: Dealergeld und Angriff auf Polizisten

Desweiteren kann die Polizei Mannheim 620 Euro vermeintliches Dealergeld sicherstellen. Eine Person wird festgenommen, da ein Haftbefehl gegen sie vorliegt. Sie wird in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Eine weitere Person muss nach einem tätlichen Angriff auf einen Polizisten mit einer Anzeige rechnen. 

Sechs Veranstaltungsbesucher werden erkennungsdienstlich behandelt und bei 22 Personen werden 4.540 Euro zur Sicherstellung des Strafverfahrens einbehalten. Der Rettungsdienst muss den Besuchern in 33 Fällen Hilfe leisten. 

Ein weiterer Schwerpunkt der Polizei liegt auf der Gewährleistung der Verkehrssicherheit mit besonderem Augenmerk auf die An- und Abreise der und Besucher. 

Bei den Schwerpunktkontrollen in Hinblick auf Alkohol und Drogen im Straßenverkehr werden 13 Autofahrer angezeigt

Impressionen von der „I am Hardstyle“ aus dem Jahr 2017

Im Jahr 2017 findet die erste „I am Hardstyle“ in der Maimarkthalle statt. Damals zählte die Elektro-Veranstaltung lediglich 5.000 Besucher.  

5000 ‚Hardstyler‘ bringen Maimarkthalle zum Beben!

pol/kp

Quelle: Mannheim24

Kommentare