Fontänen monatelang aus

Winterpause! MVV setzt Wasserturm aufs Trockene

+
Die Fontänenanlage am Wasserturm geht in die Winterpause.

Mannheim-Oststadt – Endspurt für die spektakuläre Fontänenanlage am Wasserturm: Denn zum Schutz vor Frostschäden lässt die MVV das Wasser aus den Becken. Wann die Düsen wieder sprudeln:

Seichtes Plätschern, bunte Lichtspiele – nur noch bis Sonntag (9. Oktober) hast Du die Gelegenheit, die Fontänenanlage am Wasserturm zu bewundern...

Pech speziell für fotofreudige Touristen, dann geht‘s nämlich in die Winterpause, werden die ‚Stöpsel gezogen‘ und die 1.200 Kubikmeter Wasser aus den Becken abgelassen. Erst zu Ostern 2017 an Gründonnerstag (13. April) heißt‘s traditionell wieder ‚Wasser marsch‘. 

Wasserspiele bis Ostern 2017 in Winterpause 

Heißt: Die 178 Fontänendüsen, 98 Unterwasserscheinwerfer und 16 Farbwechsler werden überprüft, sicher verpackt von der MVV Energie im Warmen eingelagert. 

Ab Montag bauen fleißige MVV-Mitarbeiter mit Fachfirmen alle entsprechenden Teile aus, reinigen Brunnen und Becken mit Dampfstrahlern am Friedrichsplatz in Deutschlands schönster Jugendstilanlage. 

Energie-Riese MVV als Eigentümerin des Wasserturms (seit 1987 unter Denkmalschutz) investiert stets in das ‚Monnemer‘ Wahrzeichen: Erst seit Mitte September 2016 ist die neue energieeffiziente LED-Beleuchtung in Betrieb, spart jährlich rund 3.500 Kilowattstunden Strom ein. Zudem ist der Turm künftig auch nach 24 Uhr bis in die frühen Morgenstunden mit gedimmten Licht beleuchtet (WIR BERICHTETEN).

MVV macht den Wasserturm winterfest

>>> Wasserturm gesperrt! MVV tauscht Granitplatten aus

>>> Ab Ostern sprudelt‘s wieder am Wasserturm

>>> Der Wasserturm – das Wahrzeichen Mannheims

MVV/pek

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Wahlprogramm 2017 der AfD im Check: So schaffte es die Partei in den Bundestag

Wahlprogramm 2017 der AfD im Check: So schaffte es die Partei in den Bundestag

Bundestagswahl 2017: Das Endergebnis und die Ergebnisse in jedem Bundesland

Bundestagswahl 2017: Das Endergebnis und die Ergebnisse in jedem Bundesland

Bundestagswahl 2017: AfD holt 12,6 Prozent - Ergebnisse in den Bundesländern

Bundestagswahl 2017: AfD holt 12,6 Prozent - Ergebnisse in den Bundesländern

Alice Weidel - Spitzenkandidatin der AfD: Das will sie im Bundestag

Alice Weidel - Spitzenkandidatin der AfD: Das will sie im Bundestag

Was Sie beim Einräumen der Spülmaschine immer falsch machen

Was Sie beim Einräumen der Spülmaschine immer falsch machen

Rekordverlust für GroKo-Parteien - AfD wird Dritter

Rekordverlust für GroKo-Parteien - AfD wird Dritter

Kommentare