Zeugen gesucht

Bus legt Vollbremsung ein - 52-Jährige verletzt! 

Symbolbild.

Mannheim-Oststadt - Eine Bus-Fahrerin muss plötzlich eine Vollbremsung einlegen. Eine 52-jährige Frau stürzt heftig und erleidet schwere Gesichtsverletzungen. Doch wie kam es dazu? 

Ein Bus der RNV und ein schwarzer Geländewagen fuhren gegen 19:25 Uhr im Bereich des Friedrichplatzes, in Richtung Friedrichsring. Der Geländewagen befuhr die mittlere Spur, der Bus den rechten Fahrstreifen. Keine ungewöhnliche Situation. 

Doch in Höhe der Stresemannstraße wechselte der Fahrer des Wagens plötzlich und unerwartet die Spur, sodass die Fahrerin des Linienbusses eine Vollbremsung machen musste.

Durch den starken Ruck, stürzte eine 52-jährige Frau und zog sich schwere Gesichtsverletzungen zu! 

Sie wurde nach medizinischer Erstversorgung vor Ort in ein Mannheimer Krankenhaus eingeliefert.

Dreist: Der schwarze Wagen fuhr nach dem Vorfall einfach weiter, als wäre nie etwas geschehen.

---------------

Personen, die Zeuge des Vorfalls wurden, oder die Hinweise zu dem dunklen SUV mit SÜW-Kennzeichen geben können, werden gebeten, die Polizei unter 0621/174-3310 anzurufen.

Quelle: Mannheim24

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Wegen Altglas-Containern: Baustelle auf der Kunststraße

Wegen Altglas-Containern: Baustelle auf der Kunststraße

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Kommentare