Aufwertung des Bahnhofsviertels

Das wird aus dem Postareal am Hauptbahnhof!

+
Auf dem gelbumrandeten Areal sollen u.a. Wohnungen, Büros, ein Studentenwohnheim und ein Hotel entstehen.

Mannheim-Oststadt - Unterzeichnet! DIRINGER & SCHEIDEL hat einen Kaufvertrag für einen Teil des Postareals am Hauptbahnhof abgeschlossen. Dort sollen künftig Wohn- und Arbeitsräume sowie ein Hotel entstehen.

Das Mannheimer Traditionsunternehmen DIRINGER & SCHEIDEL hat sich einen großen Teil - insgesamt rund 15.000 Quadratmeter - des Postareals am Hauptbahnhof gesichert, um dort einen Mix aus klassischem Wohnen, Wohn- und Service-Angeboten für Senioren, Studenten-Apartments sowie Büroflächen und ein Business-Hotel mit rund 200 Zimmern zu realisieren.

Areal Heinrich-von-Stephan-Straße 1 – 15 / Willy-Brandt-Platz 13

„Als Mannheimer Unternehmen möchten wir an dieser Stelle gerne unseren Beitrag leisten, das Bahnhofsumfeld weiter aufzuwerten“, erklärt Heinz Scheidel, geschäftsführender Gesellschafter von DIRINGER & SCHEIDEL. Schon vor 30 Jahren war das Unternehmen bereits bei der Errichtung des Postgebäudes beteiligt. Deswegen ist für Scheidel auch klar, dass ein Teil des historischen Gebäudes erhalten bleiben soll. „Wir würden gerne das Portal des historischen Postamts erhalten, das ja nach wie vor für diesen Bereich identitätsstiftend ist.“

Als nächstes, ehe die Bauvorhaben in die Realität umgesetzt werden können, muss die Bausubstanz gründlich überprüft werden. Dadurch soll ermittelt werden, ob Teile des Altbestands durch Umbau oder Modernisierung sinnvoll und wirtschaftlich neu genutzt werden können.

rob

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

BASF-Chef nimmt Stellung zu ‚Terrorliste‘ und Russland-Sanktionen!

BASF-Chef nimmt Stellung zu ‚Terrorliste‘ und Russland-Sanktionen!

Der hat echt ‘nen Stich! Glööckler zeigt neues Tattoo

Der hat echt ‘nen Stich! Glööckler zeigt neues Tattoo

So cool reagiert die Feuerwehr auf einen bitterbösen Facebook-Post

So cool reagiert die Feuerwehr auf einen bitterbösen Facebook-Post

Stauprognose fürs Wochenende

Stauprognose fürs Wochenende

„Flotter Dreier“ geht schief: Zwei Frauen verletzt

„Flotter Dreier“ geht schief: Zwei Frauen verletzt

Frankenthaler Firma zahlt 3 Millionen Euro Steuern nach!

Frankenthaler Firma zahlt 3 Millionen Euro Steuern nach!

Kommentare