Wahlparty 1

Keine Siegerpose, aber strahlende Gesichter

Impressionen von der Wahlparty zur Oberbürgermeisterwahl Mannheim: Keine Siegerpose, aber strahlende Gesichter
1 von 24
Impressionen von der Wahlparty zur Oberbürgermeisterwahl Mannheim: Keine Siegerpose, aber strahlende Gesichter.
Impressionen von der Wahlparty zur Oberbürgermeisterwahl Mannheim: Keine Siegerpose, aber strahlende Gesichter
2 von 24
Impressionen von der Wahlparty zur Oberbürgermeisterwahl Mannheim: Keine Siegerpose, aber strahlende Gesichter.
Impressionen von der Wahlparty zur Oberbürgermeisterwahl Mannheim: Keine Siegerpose, aber strahlende Gesichter
3 von 24
Impressionen von der Wahlparty zur Oberbürgermeisterwahl Mannheim: Keine Siegerpose, aber strahlende Gesichter.
Impressionen von der Wahlparty zur Oberbürgermeisterwahl Mannheim: Keine Siegerpose, aber strahlende Gesichter
4 von 24
Impressionen von der Wahlparty zur Oberbürgermeisterwahl Mannheim: Keine Siegerpose, aber strahlende Gesichter.
Impressionen von der Wahlparty zur Oberbürgermeisterwahl Mannheim: Keine Siegerpose, aber strahlende Gesichter
5 von 24
Impressionen von der Wahlparty zur Oberbürgermeisterwahl Mannheim: Keine Siegerpose, aber strahlende Gesichter.
Impressionen von der Wahlparty zur Oberbürgermeisterwahl Mannheim: Keine Siegerpose, aber strahlende Gesichter
6 von 24
Impressionen von der Wahlparty zur Oberbürgermeisterwahl Mannheim: Keine Siegerpose, aber strahlende Gesichter.
Impressionen von der Wahlparty zur Oberbürgermeisterwahl Mannheim: Keine Siegerpose, aber strahlende Gesichter
7 von 24
Impressionen von der Wahlparty zur Oberbürgermeisterwahl Mannheim: Keine Siegerpose, aber strahlende Gesichter.
Impressionen von der Wahlparty zur Oberbürgermeisterwahl Mannheim: Keine Siegerpose, aber strahlende Gesichter
8 von 24
Impressionen von der Wahlparty zur Oberbürgermeisterwahl Mannheim: Keine Siegerpose, aber strahlende Gesichter.

Mannheim - Der amtierende Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz (SPD) ist enttäuscht, Peter Rosenberg (CDU) und Christopher Probst (FW/MA-Liste) freuen sich. Stimmen aus der Wahlparty.

RNF-Moderator Bert Siegelmann rief um 19:15 Uhr den Sieger aus. Doch der Käse ist nicht gegessen. 

Amtsinhaber Dr. Peter Kurz (SPD) (46,8 Prozent) enttäuscht: "Wir haben unser Wahlziel der absoluten Mehrheit im ersten Wahlgang verfehlt." Zu der Wahlbeteiligung (am Ende 30,4 Prozent) meint er, dies sei "am unteren Ende dessen, was ich befürchtet habe." 

Ganz anders dagegen Christopher Probst (Freie Wähler/Mannheimer Liste): "Dies ist ein sensationelles Ergebnis. Das habe ich nicht erwartet." Von Moderator Siegelmann gepiesackt, ob er denn zur zweiten Wahl wieder antrete: "Das ist Demokratie!" Er werde mit dem Parteivorstand sich zusammensetzen und dann werde man über alles weitere entscheiden.

Peter Rosenberger (CDU) scheint glücklich: "Das Ergebnis ist ganz so, wie ich es mit vorstellt habe." Und: Wir haben im bürgerlichen Lager eine Mehrheit. Das ist ein sehr gutes Ergebnis!"

>>> Der Wahlticker.

vp

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zwei der gefassten IS-Kämpferinnen aus Mannheim

Zwei der gefassten IS-Kämpferinnen aus Mannheim

Warum Sie vermeiden sollten, an Flughäfen auf Toilette zu gehen

Warum Sie vermeiden sollten, an Flughäfen auf Toilette zu gehen

Regen ohne Ende: Überschwemmungen drohen - „Die Lage ist kritisch“

Regen ohne Ende: Überschwemmungen drohen - „Die Lage ist kritisch“

Abschaffung von „Obamacare“: Trump erringt knappen Sieg im Senat

Abschaffung von „Obamacare“: Trump erringt knappen Sieg im Senat

Nordkorea droht mit Atomschlag „mitten ins Herz der USA“

Nordkorea droht mit Atomschlag „mitten ins Herz der USA“

Kommentare