Intime Show in großer Arena

Nicht von dieser Welt: Xavier unplugged! 

+
The one and only Xavier

Mannheim - Er gehört zu Mannheim wie der Wasserturm und die Quadrate! Er hat nicht nur eine unverwechselbare Stimme, ihm fällt auch Imme wieder etwas Neues ein: 

Irgendwie verbinden sich Gegenwart und Zukunft Xaviers aktueller Tournee!  

Für Fans des Ausnahme-Mannheimers der absolute Wahnsinn: Xavier Naidoo, bei dem schon immer eine außergewöhnliche Sound-Qualität im Vordergrund stand, präsentierte sich seinen Fans im Unplugged-Format auf einer Rundbühne in der Mitte der Halle, die beste Sicht von allen Sitzplätzen ermöglicht hat.

SAP Arena: Xavier unplugged

Begleitet vonNeil Palmer am Flügel und Alex Auer an der Gitarre gelingt es, ein intimes akustisches Konzert im großen Rahmen zu spielen. Der Teufelskerl lässt sich immer wieder was Neues einfallen und begeistert mit seiner einzigartigen Stimme wie eh und je. 

Das überragende, über 1,5 Millionen Mal verkaufte Debütalbum ‚Nicht von dieser Welt‘ und der aktuelle, daran anknüpfende Nachfolger ‚Nicht von dieser Welt 2‘ stehen im Mittelpunkt einer Konzertserie, die insgesamt acht Arenen umfasst. 

Am Samstagabend gab es das große Heimspiel in der SAP Arena! 

kh

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Wahlprogramm 2017 der AfD im Check: So schaffte es die Partei in den Bundestag

Wahlprogramm 2017 der AfD im Check: So schaffte es die Partei in den Bundestag

Bundestagswahl 2017: Das Endergebnis und die Ergebnisse in jedem Bundesland

Bundestagswahl 2017: Das Endergebnis und die Ergebnisse in jedem Bundesland

Bundestagswahl 2017: AfD holt 12,6 Prozent - Ergebnisse in den Bundesländern

Bundestagswahl 2017: AfD holt 12,6 Prozent - Ergebnisse in den Bundesländern

Alice Weidel - Spitzenkandidatin der AfD: Das will sie im Bundestag

Alice Weidel - Spitzenkandidatin der AfD: Das will sie im Bundestag

Was Sie beim Einräumen der Spülmaschine immer falsch machen

Was Sie beim Einräumen der Spülmaschine immer falsch machen

Rekordverlust für GroKo-Parteien - AfD wird Dritter

Rekordverlust für GroKo-Parteien - AfD wird Dritter

Kommentare