Seckenheimer Landstraße teilweise gesperrt

Wegen Überschwemmung: Baugrube am Airport droht einzustürzen

+
Am City-Airport droht eine Baugrube einzustürzen. Feuerwehr und THW sind im Einsatz.

Mannheim-Neuostheim - Aufgrund des starken Regenfalls am Abend droht eine Baugrube am City-Airport einzustürzen. Feuerwehr und THW sind die ganze Nacht im Einsatz:

+++ UPDATE: Die Baugrube kann nach mehrstündiger Arbeit am Freitagmittag (8. Juni) durch die Feuerwehr und das Technische Hilfswerk stabilisiert werden. Die Standsicherheit des Nachbargebäudes ist nicht mehr gefährdet. 

Im Laufe des Tages werden die Spundwände mit Beton verfüllt und dadurch abgesichert. +++

Gewitter und starke Regenfälle haben am Donnerstagabend (7. Juni) für unzählige Einsätze in Mannheim gesorgt. Besonders schwer getroffen hat es eine Baugrube am City-Airport: diese droht aufgrund einer Überschwemmung einzustürzen

Die Feuerwehr und das Technische Hilfswerk sind die ganze Nacht über im Einsatz, um dies zu verhindern. Dazu pumpen sie das eingedrungene Regenwasser ab und stabilisieren die Grube mit etwa 2.000 Sandsäcken. Weitere 1.000 Säcke sind noch vor Ort, falls auch heute wieder ein Unwetter aufziehen sollte. Der Einsatz wird sich wohl bis in den Freitagvormittag (8. Juni) ziehen. 

Insgesamt sind abwechselnd 130 Leute des THW im Einsatz, die aus 70 Ortsvereinen aus der Umgebung angefahren kommen – der weiteste aus Baden-Baden. Diese haben einen Spezialscanner dabei, der bei jeder kleinen Bewegung der Erde einen Alarm ausstößt. Damit sollen die Bauarbeiter geschützt werden, die den Riss in der Grube mit Zement auffüllen. 

Baugrube am Airport nach Unwetter einsturzgefährdet

Für diese Zeit ist die Seckenheimer Landstraße im Bereich des Airports in beide Richtungen gesperrt. Der Verkehr wird örtlich umgeleitet. Für den Schwerlastverkehr ist die gesamte Seckenheimer Landstraße gesperrt. Der Flug- und Bahnbetrieb ist nicht beeinträchtigt.

Doch nicht nur das Rhein-Neckar-Gebiet ist betroffen. In ganz Deutschland sorgen Stürme und Gewitter für Chaos! In Heidelberg fällt am Hauptbahnhof der Strom aus. Auch in Ludwigshafen und Bad-Dürkheim hat die Feuerwehr alle Hände voll zu tun!

Auch im restlichen Mannheim ist die Feuerwehr im Einsatz

Feuerwehr nach Unwetter im Großeinsatz: Überflutete Straßen, vollgelaufene Keller 

pol/dh

Quelle: Mannheim24

Kommentare