Spektakuläre Bühnenshow

‚Das große Schlagerfest‘ begeistert Fans in SAP Arena

+
Staraufgebot bei ‚Das große Schlagerfest‘.

Mannheim-Neuhermsheim - Eine spektakuläre Bühnenshow, große Stars und ein enthusiastisches Publikum. All das bietet ‚Das große Schlagerfest‘, das am Samstag in der SAP-Arena gastiert:

Am Samstagabend (7. April) schlagen die Herzen der Schlagerfans in Mannheim und Umgebung richtig hoch. In der SAP Arena gastiert nämlich ‚Das große Schlagerfest´. Mit dabei sind Florian Silbereisen, Jan Smit und Christoff, besser bekannt als die Band KLUBBB3. Silbereisen ist gleichzeitig, wie in seinen zahlreichen Fernsehshows, der Moderator der Veranstaltung. Er ist schließlich auch das momentane Aushängeschild der deutschen Schlagerszene!

Doch der Abend hat noch mehr Künstler zu bieten: Jürgen Drews, Ross Antony, die DDC Breakdancer und Ben Zucker. Alle zusammen bieten eine Show der guten Laune. Doch auch die Bühnenshow fasziniert mit Feuer, Tänzern und Akrobatik. 

Stars und Show bei ‚Das große Schlagerfest‘ in SAP Arena

Auch die Fans zeigen sich begeistert. So schreibt Manuela auf Facebook: „Danke Clubbb3 war ein mega cooler Abend Viel Erfolg auf der weiteren Tour“. 

Auch Nicole schreibt auf Facebook: „Dankeschön scheeeeee wars..... Ich hab den ganzen Heimweg mit Mutti... Naaaaa uuuuunddddd gesungen.... Danke für die geile Zeit.“

dh

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Frontalzusammenstoß: Autofahrerin (58) stirbt auf B272

Frontalzusammenstoß: Autofahrerin (58) stirbt auf B272

Vermisste Schwimmerin: Suchaktion wird fortgesetzt

Vermisste Schwimmerin: Suchaktion wird fortgesetzt

Media Markt: DAS gab's noch nie!

Media Markt: DAS gab's noch nie!

Versuchter Mord in Mannheimer Hotel: 31-Jähriger in U-Haft

Versuchter Mord in Mannheimer Hotel: 31-Jähriger in U-Haft

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.