+
Das missglückte Wendemanöver eines 24-Jährigen bringt einen 68-Jährigen ins Krankenhaus.

10.000 Euro Schaden

Missglücktes Wendemanöver – Mann (68) in Krankenhaus

Mannheim-Neckarstadt-West - Smart-Fahrer erleidet Kopfverletzungen, weil ein 24-Jähriger auf der Untermühlaustraße wenden will. Beide Autos müssen anschließend abgeschleppt werden

Sonntagnachmittag gegen 15:15 Uhr. Ein 24-jähriger Autofahrer aus Ingelheim will auf der Untermühlaustraße in Richtung Sandhofen ein Wendemanöver durchführen. Er zieht mit seinem Wagen von der rechten auf die linke Spur. Dabei stößt er mit dem Smart eines 68-Jährigen zusammen. 

Durch den Aufprall erleidet der 68-Jährige Verletzungen am Kopf, die in einem Krankenhaus behandelt werden müssen. 

Beide Autos werden schwer beschädigt und müssen von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. Der entstandene Sachschaden wird auf 10.000 Euro geschätzt.

pol/tin

Quelle: Mannheim24

Auto in Rhein gerollt: ein Toter geborgen! 

Auto in Rhein gerollt: ein Toter geborgen! 

Winterlichter aus der Vogelperspektive

Winterlichter aus der Vogelperspektive

Fahrstuhl-Wucher im Mannheimer Fernmeldeturm

Fahrstuhl-Wucher im Mannheimer Fernmeldeturm

Kommentare