Angriff am Alten Messplatz

Mit Messer attackiert – Streit um Taxi eskaliert

+

Mannheim-Neckarstadt-West - Am späten Montagabend geht ein unbekannter Mann auf einen 28-Jährigen los, der gerade in ein Taxi steigen will, und verletzt ihn mit einem Messer.

Dass es beim Anhalten eines Taxis auch schon mal zum Streit kommen kann, ist nichts Ungewöhnliches. Großstädter können ein Liedchen davon singen. Doch dass es dabei zur Benutzung eines Messers kommt, hört man selten.

Genau das ist nun am späten Montagabend am Alten Messplatz passiert.

Ein 28-Jähriger wollte gegen 22:30 Uhr in ein Taxi steigen. Plötzlich näherten sich zwei unbekannte Männer. Einer der beiden ging schließlich auf den Fahrgast los, schlug auf ihn ein und attackierte ihn mit einem Messer, drohte, ihn „abzustechen“. 

Genau so schnell, wie sie gekommen waren, flüchteten der Angreifer und sein Begleiter wieder. 

Der Taxifahrer fuhr seinen 28-jährigen Fahrgast anschließend zur Behandlung in ein Krankenhaus, da er durch den brutalen Angriff Schnittverletzungen an Arm und Leiste davongetragen hatte. 

Täterbeschreibung: Der Angreifer wurde von Zeugen als 40- bis 50-jähriger Mann mit kurzen, grau-braunen Haaren beschrieben. Er trug eine blaue Jeans und ein braunes Oberteil. Sein Begleiter war ein circa 50 bis 60 Jahre alter Mann mit Glatze und Spitzbart.

Die Polizei bittet Passanten, die den Vorfall beobachtet haben und sachdienliche Hinweise geben können, sich beim Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt, Tel. 0621/ 3301-0 zu melden.

pol/rob

Quelle: Mannheim24

Neueste Artikel

Anwälte hoffen auf Bewegung im Fall Deniz Yücel

Anwälte hoffen auf Bewegung im Fall Deniz Yücel

Mann bei bei Unfall aus Cabrio geschleudert - Lkw überrollt ihn

Mann bei bei Unfall aus Cabrio geschleudert - Lkw überrollt ihn

Katalonien: Separatisten rufen zu Sturm auf Banken auf

Katalonien: Separatisten rufen zu Sturm auf Banken auf

Tarantino bedauert sein Schweigen im Fall Weinstein

Tarantino bedauert sein Schweigen im Fall Weinstein

Merkel setzt sich durch: EU will Türkei-Hilfen kürzen

Merkel setzt sich durch: EU will Türkei-Hilfen kürzen

HSV-Fans vor Bayern-Heimspiel pessimistisch

HSV-Fans vor Bayern-Heimspiel pessimistisch

Kommentare