Zwei Personen leicht verletzt

Stopp-Schild missachtet: Mercedes prallt mit BMW zusammen

+
Ein Mercedes-Fahrer missachtet das Stopp-Schild in der Hansastraße und prallt mit einem BMW zusammen.

Mannheim-Neckarstadt-West - Am Sonntagabend (1. April) fordert ein Unfall in der Hansastraße einen Sachschaden in Höhe von 35.000 Euro und zwei leicht Verletzte: 

Ein 34-jähriger Mercedes-Fahrer ist am Sonntagabend (1. April) gegen 18 Uhr in der Hansastraße in Richtung Industriestraße unterwegs. Trotz eines Stopp-Schildes an einer Kreuzung biegt er ohne anzuhalten in die Industriestraße ein. Dabei kollidiert er mit einem von rechts kommenden BMW eines 41-Jährigen.

Stopp-Schild missachtet: Crash zwischen Mercedes und BMW

Durch die Wucht des Zusammenstoßes wird das Auto des Unfallverursachers nach links abgewiesen und landet zu allem Überfluss im Eingangsbereich eines dortigen Imbiss. Dieser hat glücklicherweise zum Unfallzeitpunkt geschlossen. 

Während der Unfallverursacher unverletzt bleibt, werden der BMW-Fahrer und seine 55-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Beide kommen in umliegende Krankenhäuser. 

An den Fahrzeugen entsteht ein geschätzter Sachschaden in Höhe von etwa 30.000 Euro. Der Schaden am Imbiss beträgt zudem 5.000 Euro. Beide Fahrzeuge sind nicht mehr fahrbereit und müssen abgeschleppt werden.

pol/hew

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Ehemaliger Adler-Torhüter Ray Emery (†35) kommt bei Schwimm-Unfall ums Leben

Ehemaliger Adler-Torhüter Ray Emery (†35) kommt bei Schwimm-Unfall ums Leben

Mit dem singenden Busfahrer Karlheinz (57) auf Tour durch Ludwigshafen!

Mit dem singenden Busfahrer Karlheinz (57) auf Tour durch Ludwigshafen!

Herzzerreißendes Video: Mutter zwingt Sohn (2), Hundefutter zu essen und lacht ihn aus

Herzzerreißendes Video: Mutter zwingt Sohn (2), Hundefutter zu essen und lacht ihn aus

Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen

Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen

Autofahrer aufgepasst: Felder an A6 brennen!

Autofahrer aufgepasst: Felder an A6 brennen!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.