Große Fällaktion 

63 Neckarpappeln müssen weg!

+
Fäulnispilze: Die Pappeln am Neckarufer müssen weg. (Archivbild) 

Mannheim-Neckarstadt-West - Bereits im Jahr 2015 mussten die Pappeln am Neckarufer schon stark zurückgeschnitten werden. Jetzt ist klar: Die Bäume sind krank und müssen weg!

Die ‚Neckarpappeln‘ entlang der Dammstraße müssen gefällt werden!

Im Februar muss die Stadt zunächst 24 der 63 Pappeln absägen. Der Grund: Alle Pappeln der Baumreihe sind von Fäulnispilzen befallen, die das Holz zersetzen – das kann bei Sturm zu Astbruch sorgen, oder sogar dazu, dass Bäume umfallen!

Für die gefällten Pappeln will die Stadt im Herbst Ersatz pflanzen.

Die übrigen 39 Pappeln sollen wie bereits im Juli 2015 zunächst stark zurückgeschnitten werden, um die Sicherheit vorübergehend zu gewährleisten. Auch wenn diese Bäume neue Äste und Blätter ausbilden werden, müssen die restlichen Pappeln im Winter 2018/19 gefällt werden, da sich die aggressiven Fäulnispilze schnell ausbreiten!

Pappeln seit Jahren geschwächt 

Im Juli 2015 wurden die Pappeln am Neckarufer bereits stark zurückgeschnitten, weil gehäuft große Äste aus den Bäumen herausgebrochen waren. Damals wurden als Ursache die sommerlichen Hitze- und Trockenperioden identifiziert, die bei Pappeln zu sogenannten Sommerbrüchen führen. 

Inzwischen ist klar, dass die Bäume schon zu dieser Zeit mit Fäulnispilzen befallen waren. Unter den Fäulnispilzen sind stark holzabbauende Arten wie Zunderschwamm und Schillerporling, außerdem weitere Arten wie Pappel-Schüppling und Goldfell-Schüppling. 

pm/rmx

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Trotz Feuers ist Europa-Park wieder offen – Mross vergisst in ARD-Show verletzte Retter

Trotz Feuers ist Europa-Park wieder offen – Mross vergisst in ARD-Show verletzte Retter

Kamel gestohlen und misshandelt!

Kamel gestohlen und misshandelt!

Um Bruder zu ,helfen': Schwester (14) geht auf Polizei los!

Um Bruder zu ,helfen': Schwester (14) geht auf Polizei los!

Tote Wormser-Falken: Heidelberger Naturschutzwart besorgt!

Tote Wormser-Falken: Heidelberger Naturschutzwart besorgt!

Senior (81) verletzt sich bei Bus-Unfall am Kopf!

Senior (81) verletzt sich bei Bus-Unfall am Kopf!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.