Im eigenen Treppenhaus

Mann (27) glaubt Leiche gefunden zu haben

+
Sein Fund muss dem 27-Jährigen einen ganz schönen Schrecken eingejagt haben (Symbolfoto).

Mannheim-Neckarstadt-West – Ein besorgter Anrufer wendet sich in der Nacht zum Sonntag an die Mannheimer Polizei: Er behauptet, in seinem Treppenhaus eine Leiche entdeckt zu haben.

Um kurz nach 3 Uhr ruft der 27-jährige Mannheimer aus dem Herzogenried bei der Polizei an und teilt den Beamten seinen grausigen Fund mit.

Als die Beamten im Herzogenried eintreffen, zeigt ihnen der offensichtlich betrunkene Mann den Einkaufwagen im zehnten Stock. 

Erleichtert stellen sie fest, dass es sich bei der „Leiche“ im Einkaufswagen nur um zwei Plastikbeutel mit einer Kunststofftanne und einem Klappstuhl darin handelt. Wem die Sachen gehören und warum sie auf dem Hausflur stehen, ist derzeit noch nicht bekannt.

sag/pol

Quelle: Mannheim24

Tödlicher Unfall auf der B291!

Tödlicher Unfall auf der B291!

Fotos vom Strohfest 2017

Fotos vom Strohfest 2017

Das sind Mannheims „Supertalente“

Das sind Mannheims „Supertalente“

Kommentare