Im eigenen Treppenhaus

Mann (27) glaubt Leiche gefunden zu haben

+
Sein Fund muss dem 27-Jährigen einen ganz schönen Schrecken eingejagt haben (Symbolfoto).

Mannheim-Neckarstadt-West – Ein besorgter Anrufer wendet sich in der Nacht zum Sonntag an die Mannheimer Polizei: Er behauptet, in seinem Treppenhaus eine Leiche entdeckt zu haben.

Um kurz nach 3 Uhr ruft der 27-jährige Mannheimer aus dem Herzogenried bei der Polizei an und teilt den Beamten seinen grausigen Fund mit.

Als die Beamten im Herzogenried eintreffen, zeigt ihnen der offensichtlich betrunkene Mann den Einkaufwagen im zehnten Stock. 

Erleichtert stellen sie fest, dass es sich bei der „Leiche“ im Einkaufswagen nur um zwei Plastikbeutel mit einer Kunststofftanne und einem Klappstuhl darin handelt. Wem die Sachen gehören und warum sie auf dem Hausflur stehen, ist derzeit noch nicht bekannt.

sag/pol

Quelle: Mannheim24

Neueste Artikel

Letzte Autofabrik in Australien schließt

Letzte Autofabrik in Australien schließt

Europacup-Blamage: Selbst Fans wenden sich vom 1. FC Köln ab

Europacup-Blamage: Selbst Fans wenden sich vom 1. FC Köln ab

Wie bekomme ich den üblen Geruch aus meiner Spülmaschine?

Wie bekomme ich den üblen Geruch aus meiner Spülmaschine?

Kinder der 90er, dieser Drogeriemarkt verkauft bald Tamagotchis

Kinder der 90er, dieser Drogeriemarkt verkauft bald Tamagotchis

Stimmung in Köln kippt - Schmadtke in der Kritik

Stimmung in Köln kippt - Schmadtke in der Kritik

Udo Lindenberg: "Bordeigene Kids" sind nix für ihn

Udo Lindenberg: "Bordeigene Kids" sind nix für ihn

Kommentare