Underground-Festival am Neckar

Der 6. Mannheimer Brückenaward

1 von 26
Tolle Musik vor industrieller Kulisse – die 6. Mannheimer Brückenawards
2 von 26
Tolle Musik vor industrieller Kulisse – die 6. Mannheimer Brückenawards
3 von 26
Tolle Musik vor industrieller Kulisse – die 6. Mannheimer Brückenawards
4 von 26
Tolle Musik vor industrieller Kulisse – die 6. Mannheimer Brückenawards
5 von 26
Tolle Musik vor industrieller Kulisse – die 6. Mannheimer Brückenawards
6 von 26
Tolle Musik vor industrieller Kulisse – die 6. Mannheimer Brückenawards
7 von 26
Tolle Musik vor industrieller Kulisse – die 6. Mannheimer Brückenawards
8 von 26
Tolle Musik vor industrieller Kulisse – die 6. Mannheimer Brückenawards

Mannheim-Neckarstadt-West - Am 28. und 29. August beweist der Brückenaward wieder, dass ein gutes Musikfestival weder groß, noch aufwändig sein muss. Fünf Bands sorgen am Freitag für tolle Stimmung:

Direkt am Neckarufer und – wie der Name schon sagt – unter der Brücke, wird am Freitag kräftig gefeiert: Die Mannheimer Brückenawards gehen bereits in die sechste Runde. 

In relaxter Atmosphäre wird hier gemeinsam abgerockt – tolle Bands inklusive: Am Freitag sind NIHM, Kroethe, De Fasanen und Casey Jr. Ride dran. 

Die Musik spielt hier auf einer kleinen Bühne vor einem Lastwagen und für die Lightshow reichen ein paar Projektoren aus – schon entsteht ein Underground Festival vor industrieller Kulisse. 

Den krönenden Abschluss macht am ersten Brückenaward-Tag Sängerin Laura Carbone mit schwarzem Kleid, weißem Telecaster und einer Wahnsinns-Stimme.

Am Samstag geht esab 16 Uhr in Runde zwei. Speisen und Getränke dürfen mitgebracht werden.

chr/kab

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Wahlprogramm 2017 der AfD im Check: So schaffte es die Partei in den Bundestag

Wahlprogramm 2017 der AfD im Check: So schaffte es die Partei in den Bundestag

Bundestagswahl 2017: Das Endergebnis und die Ergebnisse in jedem Bundesland

Bundestagswahl 2017: Das Endergebnis und die Ergebnisse in jedem Bundesland

Bundestagswahl 2017: AfD holt 12,6 Prozent - Ergebnisse in den Bundesländern

Bundestagswahl 2017: AfD holt 12,6 Prozent - Ergebnisse in den Bundesländern

Alice Weidel - Spitzenkandidatin der AfD: Das will sie im Bundestag

Alice Weidel - Spitzenkandidatin der AfD: Das will sie im Bundestag

Was Sie beim Einräumen der Spülmaschine immer falsch machen

Was Sie beim Einräumen der Spülmaschine immer falsch machen

Rekordverlust für GroKo-Parteien - AfD wird Dritter

Rekordverlust für GroKo-Parteien - AfD wird Dritter

Kommentare