Keine Gefährdung für Bevölkerung 

Brennbares Gemisch auf Friesenheimer Insel ausgetreten!

+
Die BErufsfeuerwehr Mannheim ist am Freitagabend auf der Friesenheimer Insel im einsatz. (Symbolfoto) 

Mannheim-Neckarstadt-West - Am Freitagabend kommt es zu einem Unfall mit Gefahrengut auf der Friesenheimer Insel. Laut den Schadstoffmessungen besteht jedoch keine Gefahr für die Bevölkerung! 

In einem abgeschlossenen und zentral gelegenen Werksbereich eines Chemiekonzerns treten am Freitag gegen 18:30 Uhr aufgrund eines technischen Defektes geringe Mengen eines flüssigen und brennbaren Aromatengemisches aus

Der Produktaustritt kann jedoch gesichert aufgefangen und das Leck durch Fachpersonal behoben werden. Bei dem Gefahrgutaustritt wird niemand verletzt. Schadstoffmessungen ergeben keine erhöhten Konzentrationen. Die Umwelt und die Bevölkerung werden nicht gefährdet.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Neben der Wasserschutzpolizei in Mannheim als sachbearbeitende Dienststelle sind Kräfte vom Polizeipräsidium Mannheim sowie von der Werksfeuerwehr und der Berufsfeuerwehr Mannheim im Einsatz.

pol/kp

Quelle: Mannheim24

Neueste Artikel

Einsturz des Kölner Stadtarchivs: Prozess beginnt

Einsturz des Kölner Stadtarchivs: Prozess beginnt

Lehrer fordern Streikrecht auch für Beamte

Lehrer fordern Streikrecht auch für Beamte

Grippewelle 2018: Das müssen Sie jetzt zu Influenza wissen

Grippewelle 2018: Das müssen Sie jetzt zu Influenza wissen

Steuererklärung 2018: Diese Unterlagen brauchen Sie dringend

Steuererklärung 2018: Diese Unterlagen brauchen Sie dringend

Leibarzt: Trump auch geistig bei bester Gesundheit

Leibarzt: Trump auch geistig bei bester Gesundheit

SPD-Chef Schulz kämpft um Ja für Koalitionsverhandlungen

SPD-Chef Schulz kämpft um Ja für Koalitionsverhandlungen

Kommentare