In Industriestraße

Pfälzer mit 2,5 Promille verursacht Auffahrunfall

+
Symbolfoto

Mannheim-Neckarstadt-West - Ein 29-jähriger Mann fährt auf einen haltenden VW auf. Als der Passat-Fahrer den Unfallverursacher aus dessen Wagen torkeln sieht, ruft er die Polizei.

Der 29-jährige Pfälzer ist in der Nacht auf Sonntag in der Industriestraße unterwegs, als er an der Einmündung zur Hansastraße einem haltenden VW Passat auffährt.

Nach dem Unfall steigt der 29-Jährige torkelnd aus seinem Wagen, muss sich festhalten, dass er das Gleichgewicht halten kann. Der VW-Fahrer verständigt daraufhin sofort die Polizei.

Die ist wenig später am Unfallort und führt einen Alkoholtest mit dem Unfallverursacher durch. Ergebnis: 2,5 Promille. 

Der Pfälzer muss daraufhin seinen Führerschein abgeben, ehe er mit der Bahn nach Hause fährt.

Durch den Unfall entstand ein Sachschaden von rund 3.500 Euro, verletzt wurde niemand.

pol/rob

Quelle: Mannheim24

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

Firebirds Burlesque Show im Capitol

Firebirds Burlesque Show im Capitol

Kommentare