Unter Jungbuschbrücke

Auto kracht durch Polizeiabsperrung

+
Ein Autofahrer rast in eine abgesperrte Polizeikontrolle. (Symbolfoto)

Mannheim-Neckarstadt-West - Ein 46-jähriger Autofahrer ist am Mittwochabend in die Absperrung einer Polizeikontrolle unter der Jungbuschbrücke gerast.

Das hätte böse ausgehen können...

Der Fahrer eines Ford ist gegen 18:30 Uhr mit seinem Ford auf der rechten Spur der Bunsenstraße in Richtung Dammstraße unterwegs. Unterhalb der Jungbuschbrücke übersieht er eine mit Pylonen und Blinkleuchten abgesicherte Kontrollstelle der Verkehrspolizei – und rast ungebremst in das Absperrmaterial. 

Verletzt wird glücklicherweise niemand. Es entsteht ein Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro. Der Autofahrer muss ein Verwarnungsgeld bezahlen.

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Kommentare