Mit vorgehaltenem Messer...

In unmittelbarer Nähe von Polizeirevier ausgeraubt

+
Symbolfoto.

Mannheim-Neckarstadt - Ein 29-Jähriger wird auf offener Straße unter vorgehaltenem Messer von zwei Männern ausgeraubt - und das nur etwa 100 Meter vom Polizeirevier entfernt.

Ein 29-jähriger Mann aus Mannheim war am Mittwochnachmittag gegen 15:15 Uhr auf der Waldhofstraße unterwegs, als ihn plötzlich zwei Männer mit einem Messer bedrohten und ihn zwangen, sein Geld herauszurücken. Die Beute: 200 Euro. Anschließend flüchteten die Männer in unbekannte Richtung.

Nicht nur, dass die Tat am helllichten Tag und auf offener Straße ausgeführt wurde, sondern auch die Tatsache, dass sie nur etwa 100 Meter vom Polizeirevier Neckarstadt stattgefunden hat, zeugt von der unglaublichen Skrupellosigkeit der  Räuber.

Da das Opfer die beiden 29 und 49 Jahre alten Täter kannte, wurde einer der beiden flüchtigen Räuber mittlerweile festgenommen. 

Nun bittet das Raubdezernat des Kriminalkommissariats eventuelle Zeugen der Tat um telefonische Meldung unter 0621/174-0.

ots/rob

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

Firebirds Burlesque Show im Capitol

Firebirds Burlesque Show im Capitol

Kommentare