Brutales Verbrechen

Schwere Vergewaltigung: Prozessauftakt gegen 20-jährigen Täter

+
Prozessauftakt gegen 20-jährigen mutmaßlichen Vergewaltiger startet am Landgericht Mannheim. (Symbolfoto)

Mannheim-Neckarstadt-Ost - Eine junge Frau wird im Eingangsbereich ihres eigenen Hauses brutal vergewaltigt. Nun steht der Täter vor Gericht.

Der schlimmste Alptraum einer Frau ist für eine 26-jährige Mannheimerin brutale Realität geworden:

Auf dem Nachhauseweg am 22. Juli 2016 wird sie von einem Unbekannten angesprochen, bedrängt und schließlich vergewaltigt.

Doch damit nicht genug! Der Täter schleppt sie anschließend zum Neckarufer, setzt sich dort mit ihr auf eine Bank und umarmt und küsst sein Opfer, heißt es in einer Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Mannheim.

Am 28. Juli 2016 kann der mutmaßliche Vergewaltiger schließlich gefasst werden und sitzt seit dem in Untersuchungshaft.

Da der Täter offenbar unterschiedliche Personalien verwendet haben soll, kann sein Alter zunächst nicht ermittelt werden. Ein Gutachter schätzt den Angeklagten nun auf 20 Jahre.

Am Mittwochmorgen startet der Prozess gegen den Asylbewerber. Weitere Verhandlungstermine sind für den 3., 5., 10., 12. und 17. Mai angesetzt.

jab

Quelle: Mannheim24

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unfall am Stauende – Vollsperrung der A6

Unfall am Stauende – Vollsperrung der A6

Tödlicher Unfall auf L454

Tödlicher Unfall auf L454

Kommentare