Powerstimme

Fotos: Max Mutzke spielt im Captiol!

Max Mutzke spielt im Capitol
1 von 18
Max Mutzke spielt im Capitol
Max Mutzke spielt im Capitol
2 von 18
Max Mutzke spielt im Capitol
Max Mutzke spielt im Capitol
3 von 18
Max Mutzke spielt im Capitol
Max Mutzke spielt im Capitol
4 von 18
Max Mutzke spielt im Capitol
Max Mutzke spielt im Capitol
5 von 18
Max Mutzke spielt im Capitol
Max Mutzke spielt im Capitol
6 von 18
Max Mutzke spielt im Capitol
Max Mutzke spielt im Capitol
7 von 18
Max Mutzke spielt im Capitol
Max Mutzke spielt im Capitol
8 von 18
Max Mutzke spielt im Capitol

Mannheim-Neckarstadt-Ost – Am Mittwoch ist der Musiker Max Mutzke im Captiol aufgetreten. Seine Mischung aus Pop, Soul, Jazz und Funk begeisterte das Publikum:

Nach seiner erfolgreichen Tournee im Herbst 2015 und März 2016 ist Max Mutzke nicht mehr von der Bühne wegzudenken. Der Songwriter, Popsänger und Jazzer hat deshalb beschlossen, ab November 2016 einfach weiterzumachen, und ist deswegen auch nach Mannheim gekommen.

Am Mittwoch hat er vor einem vollbesetzten Capitol seine Songs aus dem Album ,MAX' gespielt und verzauberte damit seine Zuschauer. 

Seine Musik ist eine Mischung aus Soul, Pop, Funk und Jazz, die zusammen mit seiner Powerstimme sofort das Publikum mitreißt.

jol

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Nach Unfall auf A5: Gaffer filmen – Polizei filmt zurück! 

Nach Unfall auf A5: Gaffer filmen – Polizei filmt zurück! 

Schwangere Frau in Klinik: Hier wohnt Marios (38) kleine Familie jetzt! 

Schwangere Frau in Klinik: Hier wohnt Marios (38) kleine Familie jetzt! 

26. Stadtfest Ludwigshafen: Tim Bendzko rockt auf Berliner Platz

26. Stadtfest Ludwigshafen: Tim Bendzko rockt auf Berliner Platz

TV-Reporterin bei der WM live vor der Kamera begrapscht - dann meldet sich der Täter via Telefon

TV-Reporterin bei der WM live vor der Kamera begrapscht - dann meldet sich der Täter via Telefon

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.