Polizei sucht nach Täter

BMW-Fahrer sieht Rot – nachdem er über Ampel fährt

+
Der BMW-Fahrer sieht rot – nachdem er über die Ampel fährt. (Symbolbild)

Mannheim-Neckarstadt-Ost - Erst ignoriert er eine rote Ampel und bringt damit mehrer Fußgänger in Gefahr, danach rastet der BMW-Fahrer völlig aus! Mehr dazu:

Der BMW-Fahrer überquert am Mittwoch (29. März) gegen 18 Uhr die Kurpfalzbrücke und will dann in der Brückenstraße in die Tiefgarage der Neckaruferbebauung hineinfahren.

Jedoch ignoriert er dabei die rote Ampel – und schneidet dabei einige Fußgänger, die ordnungsgemäß bei Grün loslaufen.

Fußtritte ausgetauscht

Einer von ihnen, ein 44-Jähriger, regt sich darüber so auf, dass er dem Auto einen Fußtritt mitgibt. Der rücksichtslose Fahrer nimmt das aber gar nicht gut auf und steigt aus dem Wagen.

Zunächst streiten sich die beiden noch mit Worten. Dann rastet der BMW-Fahrer aus. Erst schupst den 44-Jährigen zu Boden, dann tritt er nach ihm. Der wird dadurch leicht verletzt.

Zeugenbeschreibung

Zeugen beschreiben den BMW-Fahrer wie folgt:

  • Circa 35-40 Jahre alt
  • Dunkelblondes Haar
  • Sportliche Figur
  • Ist zur Tatzeit in Jeans und Hemd gekleidet

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei Mannheim-Neckarstadt ☎ 0621 33010 zu melden. 

pol/gs

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Familientragödie in Kirchheim: Mutter trägt tote Tochter (†5) aus Haus 

Familientragödie in Kirchheim: Mutter trägt tote Tochter (†5) aus Haus 

Seit 15. Juli vermisst! Frau an Badesee verschwunden

Seit 15. Juli vermisst! Frau an Badesee verschwunden

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Familien-Tragödie: Vater (63) und Tochter (5) tot in Wohnung gefunden!

Familien-Tragödie: Vater (63) und Tochter (5) tot in Wohnung gefunden!

Trennung? Fans finden Hinweis bei Heidi Klum und Tom Kaulitz

Trennung? Fans finden Hinweis bei Heidi Klum und Tom Kaulitz

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.