Ist er nicht süß?

Uniklinikum feiert das 1.000-ste Baby des Jahres! 

+
Antonio Luis Corvino ist 3170 Gramm schwer.

Mannheim-Neckarstadt-Ost - 1. August, 5:38 Uhr kommt das eintausendste Baby des Jahres 2017 im Universitätsklinikum Mannheim zur Welt! Eilig hatte es der kleine Antonio jedoch nicht...  

Am frühen Dienstagmorgen, 1. August, 5:38 Uhr, ist das eintausendste Baby des Jahres 2017 im Universitätsklinikum Mannheim zur Welt gekommen: Antonio Luis Corvino, 3170 Gramm schwer. Nach der komplikationsfreien natürlichen Geburt schläft Antonio seelenruhig.

Mutter und Kind sind wohlauf – darüber freuen sich mit den frischgebackenen Eltern die Ärzte, Hebammen und Krankenschwestern der Universitäts-Frauenklinik. Auch nach vier Extra-Tagen über den errechneten Geburtstermin hinaus in Mamas Bauch hatte es Antonio nicht eilig: Knapp 12 Stunden dauerte die Geburt des ersten Kindes von Marina Franz und Luigi Corvino von der ersten Wehe an. „Das war ganz schön lang“, berichtet die Mutter und ergänzt: „Ich habe mich aber die ganze Zeit sehr gut betreut und umsorgt gefühlt – von meinem Mann, den Ärzten, Hebammen und Krankenschwestern.“ 

Die erschöpften aber glücklichen Eltern Marina und Luigi.

2014 haben sich die frischgebackenen Eltern in Mannheim zum ersten Mal getroffen: Marina Franz war gerade von Frankfurt in die Quadratestadt gezogen, Luigi Corvino auch erst vor kurzem aus Brindisi (Italien) an die Neckarspitze gekommen. Jetzt will sich die ausgebildete Kinderpflegerin ein Jahr Elternzeit nehmen, während der Papa schon bald wieder in der Küche des bekannten Mannheimer Sternerestaurants Marly arbeiten wird. 

Doch zunächst können sich Eltern und Kind ein paar Tage im Patientenhaus des Universitätsklinikums erholen und besser kennenlernen – Drei-Sterne-Komfort und pflegerische Betreuung inklusive. Die Eltern haben sich gezielt für eine Geburt im Universitätsklinikum Mannheim entschieden: „Für mich steht bei meinem Sohn Sicherheit an erster Stelle“, betont Luigi Corvino. „Darum sind wir in ein Krankenhaus gegangen, das für alle Eventualitäten gerüstet ist.“ 

Das bestätigt der Direktor der Frauenklinik, Professor Dr. med. Marc Sütterlin: „Das Universitätsklinikum hat ein so genanntes Perinatalzentrum der höchsten Versorgungsstufe. Damit sichern wir die notwendige medizinische Rundum-Versorgung für Schwangere sowie Neugeborene und ihre Mütter. Gleichzeitig setzen wir alles daran, die Geburt zu einem schönen Ereignis zu machen.“ 

2016 kamen im Universitätsklinikum Mannheim 1.784 Babys zur Welt, 2015 verzeichnete die UMM 1.623 Geburten.

pm/kp

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Lkw-Unfall auf A6 kostet Einsatzkräfte und Autofahrer Nerven 

Lkw-Unfall auf A6 kostet Einsatzkräfte und Autofahrer Nerven 

Wegen Lkw-Unfall auf A6: Stau-Chaos in der Region!  

Wegen Lkw-Unfall auf A6: Stau-Chaos in der Region!  

Petition eingereicht: Protest gegen Umbenennung der Rheinallee!

Petition eingereicht: Protest gegen Umbenennung der Rheinallee!

Grausame Entdeckung: 11-Jährige gefesselt am Wartberg gefunden

Grausame Entdeckung: 11-Jährige gefesselt am Wartberg gefunden

Erster weiblicher „The Walking Dead“-Star angekündigt! 

Erster weiblicher „The Walking Dead“-Star angekündigt! 

Kommentare