Nach Hygiene-Affäre

Mannheimer Uni-Klinik: Abschlussbericht liegt vor

+
Ob das Universitätsklinikum mit diesem Abschlussbericht seinen Ruf retten kann?

Mannheim/Neckarstadt-Ost: Eine unabhängige Expertenkommission bewertet die Maßnahmen der neuen Klinik-Geschäftsführung und gibt Empfehlung zur Verbesserung der Abläufe. Die Ergebnisse:

Woher nahm die Expertenkommission ihre Informationen?

  In den Abschlussbericht flossen Informationen aus mehreren Vor-Ort-Terminen, zahlreichen Gesprächen mit Klinikums-Mitarbeitern, Telefonkonferenzen und schriftlich bereitgestellten Unterlagen ein.

Eine unabhängige Geschäftsstelle bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young hat die Kommission bei ihrer Arbeit unterstützt. Sie nahm auch Hinweise aus der Belegschaft der Universitätsmedizin Mannheim per E-Mail und Telefon entgegen und hat diese anonymisiert an die Kommission weitergeleitet.

Was hat das Uni-Klinikum bisher verändert?

Die neue Geschäftsleitung des Uni-Klinikums hat sich das Ziel gesetzt, bei der Aufbereitung von Sterilgut zu den führenden Kliniken Deutschlands zu gehören.

Dazu hat sie die Aufbereitung von Sterilgut neu aufgestellt und in einer zentralen Abteilung zusammengefasst. Betrieben wird diese Abteilung von Orgamed, einem zertifizierten Spezial-Unternehmen. Und zwar mit eigenem Personal und fachkundigen Mitarbeitern des Universitätsklinikums.

Zudem wurden die Räume der Abteilung so umgebaut, dass dort möglichst optimale Rahmenbedingungen für die Wäsche, Desinfektion und Sterilisation der Instrumente herrschen.

Das in der Sterilgutversorgung eingesetzte Personal wurde weiterqualifiziert, neue Geräte angeschafft und die Abläufe grundlegend verändert.

Außerdem hat das Universitätsklinikum rund zwei Drittel seiner vorhandenen Operationsbestecke durch neue Instrumente ersetzt.

Wie wird die bisherige Arbeit des Uni-Klinikums bewertet?

Die unabhängige Expertenkommission ist zu dem Ergebnis gekommen, dass die neue Geschäftsführung in der Lage ist, einen den Richtlinien entsprechenden Betrieb der Zentralsterilisation sicherzustellen. Zur weiteren Verbesserung der Abläufe hat sie Handlungsempfehlungen für die Bereiche Krankenhaushygiene, Zentrale Sterilgutversorgung und Organisationsstruktur formuliert.

kp

>>> So hat MANNHEIM24 über den Hygieneskandal berichtet

Quelle: Mannheim24

Rückblick: Das große Hochwasser von 2016

Rückblick: Das große Hochwasser von 2016

Unfall auf A6: Lastwagen-Fahrer kommt ums Leben! 

Unfall auf A6: Lastwagen-Fahrer kommt ums Leben! 

LKW durchbricht Leitplanke: 300 Liter Diesel ausgelaufen

LKW durchbricht Leitplanke: 300 Liter Diesel ausgelaufen

Kommentare