Hotline eingerichtet

Opfer von Diskriminierungen sollen sich melden!

+
Nach Nazi-Skandal: Fahrgäste und Passanten der rnv sollen sich melden (Symbolfoto)

Mannheim - Wurdest Du jemals von einem rnv-Mitarbeiter belästigt oder diskriminiert? Dann solltest Du dich am Montag sofort bei der rnv melden. Mehr zum Thema:

Es sind die schweren Rassismus-Vorwürfe eines Ex-Beschäftigten in der BILD-Zeitung, die die rnv unter Druck setzen. Doch die rnv versucht alles um die Anschuldigungen aufzuklären (WIR BERICHTETEN). Vor wenigen Tagen hat sie zudem eine externe Schiedsperson eingestellt, um die weiteren Ermittlungen zur Aufarbeitung potenzieller Verfehlungen maßgeblich zu leiten. 

Nun braucht die rnv deine Hilfe

Damit alle Vorwürfe schnell und umfangreich aufgeklärt werden, hofft der Verkehrsverbund auf die Unterstützung der Öffentlichkeit. 

Es sollen sich dabei alle Fahrgäste und Passanten melden, die laut rnv „von rassistisch oder sexistisch diskriminierenden Handlungen durch Betriebsangehörige der rnv betroffen“ waren oder Zeugen davon wurden.

Wenn Dir so etwas widerfahren ist, kannst Du dich ab Montag 9 Uhr unter der Telefonnummer 0800 32 73 778 oder per E-Mail an die Adresse hinweisgeber.rnv@de.ey.com melden. Die Hotline ist von Montag bis Freitag von 9 bis 20 Uhr (außer feiertags) besetzt. Allgemeine Beschwerden werden hier nicht aufgenommen.

Hinweis der rnv: „Alle Hinweise werden auf Wunsch natürlich auch anonym entgegengenommen und ausnahmslos unabhängig von der externen Ombudsfrau und den externen Ermittlern bewertet.“

Mehr zum Thema

>>> Nazi-Vorwürfe durch Ex-Mitarbeiter: Die Reaktion der RNV!

>>> Nach Nazi-Skandal bei rnv: Zwei Mitarbeiter suspendiert!

>>> BILD-Bericht: Neue Vorwürfe im RNV-Skandal

>>> Migrantenhetze und Hitlergruß: Nazi-Skandal bei RNV?

>>> RNV lässt Anzeige gegen Ex-Mitarbeiter fallen!

rnv/jol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

BASF-Chef nimmt Stellung zu ‚Terrorliste‘ und Russland-Sanktionen!

BASF-Chef nimmt Stellung zu ‚Terrorliste‘ und Russland-Sanktionen!

„Flotter Dreier“ geht schief: Zwei Frauen mit Knochenbrüchen

„Flotter Dreier“ geht schief: Zwei Frauen mit Knochenbrüchen

Der hat echt ‘nen Stich! Glööckler zeigt neues Tattoo

Der hat echt ‘nen Stich! Glööckler zeigt neues Tattoo

So cool reagiert die Feuerwehr auf einen bitterbösen Facebook-Post

So cool reagiert die Feuerwehr auf einen bitterbösen Facebook-Post

Stauprognose fürs Wochenende

Stauprognose fürs Wochenende

Frankenthaler Firma zahlt 3 Millionen Euro Steuern nach!

Frankenthaler Firma zahlt 3 Millionen Euro Steuern nach!

Kommentare