Nach Hygieneskandal an Uniklinikum

Untersuchungskommission hat Arbeit aufgenommen

+

Mannheim - Nach dem Hygieneskandal am Uniklinikum Mannheim hat die Untersuchungskommission - bestehend aus unabhängigen Hygiene- und Organisationsexperten - ihre Arbeit aufgenommen.

Auftrag der sechsköpfigen Kommission wird es sein, die Ursachen für die Beanstandungen des Regierungspräsidiums Karlsruhe bezüglich der Sterilgutaufbereitung zu analysieren. 

Darüber hinaus soll das Expertengremium Empfehlungen zur Verbesserung von Kommunikation und Organisation im Klinikum geben. Die Empfehlungen der Kommission sollen auch mit Vertreterinnen und Vertretern der Mitarbeiter und der Klinikleitung beraten werden. 

Das Klinikum stellt der Kommission für die Untersuchungen alle gewünschten Unterlagen und Ansprechpartner zur Verfügung. 

PM/rob

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schäuble vergleicht Türkei mit der DDR

Schäuble vergleicht Türkei mit der DDR

Kommentare