Nach Bombendrohung bei GNTM-Finale

Kein Sprengstoff in SAP Arena gefunden!

+

Mannheim - Nach dem Riesenschock beim „Germany‘s Next Topmodel“-Finale in der SAP Arena hat die Polizei am frühen Freitagmorgen die Durchsuchungen abgeschlossen. Das Ergebnis: Es konnte kein Sprengstoff gefunden werden.

+++ Update2: ProSieben will GNTM-Finale nachholen +++

Bei Sat.1 gab GNTM-Moderatorin Heidi Klum bekannt, dass ProSieben plane, das Finale nachzuholen: „Wir werden ein Finale nachholen mit den Mädchen, wir werden schöne Aufgaben für die Mädchen haben, denn es wird eine Gewinnerin geben", sagte die Jurorin. Eine Sprecherin von ProSieben bestätigte FOCUS Online, dass es eine TV-Sendung "on Air" geben wird. Mittlerweile gab ProSieben via Twitter bekannt, dass das Finale am Donnerstag, den 28. Mai nachgeholt wird. Der Austragungsort ist noch nicht bekannt. Es wird keine Liveübertagung sein. 

+++ Update: Kofferbesitzer ermittelt +++

„Der Eigentümer des Koffers ist ermittelt“, bestätigte ein Polizeisprecher am Freitagmorgen. Er habe sich bei der Polizei gemeldet, nähere Angaben wollte der Sprecher nicht machen.

----

Es hätte der krönende Abschluss der zehnten GNTM-Staffel sein sollen - und dann das!

Bei der Live-Show in der Mannheimer SAP Arena kämpften die Kandidatinnen Anuthida (17), Vanessa (19) und Ajsa (18) um den Titel von Germay‘s Next Topmodel, nachdem Katharina (19) als Viertplatzierte ausgeschieden war.

Die spektakuläre Show lief nach Plan, ehe gegen kurz nach 21 Uhr ein Anruf bei dem Veranstalter einging. Dabei drohte eine unbekannte Frau mit den Worten: „Ich lasse eine Bombe hochgehen!“

Sofort lassen die Verantwortlichen in Absprache mit der Polizei die Halle vorsichtshalber räumen – erst recht nach dem Fund eines verdächtigen Koffers an einer Garderobe!

>>> Bombendrohung! GNTM-Finale abgebrochen

Bombendrohung! GNTM-Finale abgebrochen

Als Erstes werden mit der Hallendurchsage „technische Schwierigkeiten“ die Jury Heidi Klum, Wolfgang Joop und Thomas Hayo aus der Halle gebracht, dann gegen 21:30 Uhr das Publikum.

Bombenspürhunde sollen laut Zeugen angeschlagen haben. Alle Zuschauer werden aus der Arena evakuiert!

Die Fans verlassen die Halle ruhig und ohne größere Zwischenfälle – dennoch ist allen der Schrecken ins Gesicht geschrieben. „Manche haben geschrien und waren sichtlich geschockt“, so eine Zeugin. Einige rennen, eine Person soll sich das Bein gebrochen haben.

Rund 10.000 Zuschauer verlassen durch vier Ausgänge die Arena und werden an einen sicheren Ort gebracht. Vermutlich die erste Evakuierung ausgerechnet im zehnten Jubiläumsjahr der SAP Arena.

>>> Wurden VIPs 20 Minuten früher evakuiert?

Gegen 0:30 Uhr kann die Polizei Entwarnung geben: Bei der Durchsuchung des verdächtigen Koffers wurde kein Sprengstoff gefunden!

Und auch sonst wurde nichts Verdächtiges gefunden.

Mehr als 100 Einsatzkräfte und zwei Spürhunde waren fast vier Stunden mit der Durchsuchung beschäftigt.

Auf der Suche nach der Frau, die bei ProSieben angerufen und mit einer Bombe in der Arena gedroht hatte, fehlt den Beamten bisher jede Spur. Am Freitag sollen die Ermittlungen aber auf Hochtouren laufen.

Nach dem Abbruch der Finalshow von „Germany's next Topmodel“ will ProSieben am Freitag entscheiden, wann die Siegerin bekanntgegeben wird. Das teilte der Sender am Morgen über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. „ProSieben wird heute in Abstimmung mit der Jury entscheiden, wann und wie wir die Siegerin küren.“

Mittlerweile meldete sich auch Heidi Klum auf ihrer Facebook-Seite zu Wort: „ Liebe GNT-Fans, leider konnten wir heute Abend unser großes Finale nicht so zu Ende feiern, wie wir es geplant hatten. Es tut mir für die Mädchen, das Team und besonders für Euch, unsere Fans zu Hause und in der Halle, sehr leid. Wir hatten eine tolle Show mit Superstimmung für Euch vorbereitet: alle ehemaligen Gewinnerinnen, tolle Musikacts, Walks und noch viel mehr. Aber – ich freue mich schon jetzt darauf, in wenigen Tagen eine wunderschöne Gewinnerin zu küren. Wir werden Germany‘s Next Topmodel 2015 finden! Versprochen! Liebe Grüße und Küsse, Eure Heidi“

rob/pol/dpa

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Stauprognose fürs Wochenende

Stauprognose fürs Wochenende

So cool reagiert die Feuerwehr auf einen bitterbösen Facebook-Post

So cool reagiert die Feuerwehr auf einen bitterbösen Facebook-Post

Tod im Holiday-Park: Staatsanwalt fordert Geldstrafen! 

Tod im Holiday-Park: Staatsanwalt fordert Geldstrafen! 

Drama auf Jahrmarkt: Sitze lösen sich aus Schaukel - 18-Jähriger stürzt in den Tod

Drama auf Jahrmarkt: Sitze lösen sich aus Schaukel - 18-Jähriger stürzt in den Tod

Kommentare