Wegen einer Baustelle

Auto fährt falsch herum in Kreisverkehr – ein Schwerverletzter

+
Ein Auto fährt falsch herum in einen Kreisverkehr und baut einen Unfall.

Mannheim-Käfertal – Um wohl keinen Umweg fahren zu müssen, fährt ein Mann falsch herum in einen Kreisverkehr. Als ihm ein anderes Auto entgegenkommt, kracht es im Kreisel:

Ein 28-Jähriger fährt am Mittwochnachmittag mit seinem Peugeot auf der Sibylla-Merian-Straße und will über den Kreisverkehr in die Maria-Kirch-Straße einbiegen. Kurz nach 13 Uhr fällt ihm auf, dass die Einmündung in die Straße wegen einer Baustelle gesperrt ist. 

Anstatt nun umzudrehen, fährt der Fahrer links herum in den Kreisel, um so in den Speckweg abzubiegen. Als ihm plötzlich ein Hyundai entgegenkommt, ist es schon zu spät – beide Autos krachen frontal zusammen! 

Der 28-Jährige wird durch den Crash schwer verletzt und muss in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Hyundai Fahrer bleibt glücklicherweise unverletzt. Der Sachschaden beträgt etwa 7.500 Euro.

pol/dh

Quelle: Mannheim24

Kommentare