Ins Netz gegangen

Drei 15-jährige Einbrecher festgenommen

+

Mannheim-Käfertal - Drei Jugendliche Täter brechen in einen Lebensmittelladen ein und klauen Alkohol. Bei der Flucht mit einem Auto werden die Halbstarken von der Polizei geschnappt.

Gegen 4 Uhr in der Nacht auf Donnerstag wurde die Polizei von einer Sicherheitsfirma informiert, dass bei einem Discounter in der Wormser Straße der Alarm ausgelöst wurde.

Die Beamten des Reviers in Käfertal waren schnell vor Ort. Noch auf der Anfahrt fiel ihnen ein silberner Kleinwagen auf, der in Schlangenlinien fuhr und versuchte, sich einer Kontrolle zu entziehen. Das Auto konnte schließlich in der Maria-Kirch-Straße gestoppt werden.

Darin: drei 15-jährige Jugendliche. Der Fahrer gab sofort zu, keinen Führerschein zu haben, dafür aber Marihuana konsumiert zu haben. Auf der Hinterbank versuchte einer der Jungs, eine Stange zu verstecken. Vergeblich. Bei der Überprüfung entdeckten die Beamten mehrere Glassplitter an der Metallstange und im Fußraum des Autos. Dort fanden sie außerdem eine Tüte mit gestohlenen Alkoholflaschen, an denen noch die Sicherungsetiketten hingen.

Derzeit prüft die Polizei inwieweit das Trio für weitere Supermarkteinbrüche in Frage kommt. Darüber hinaus wird wegen Fahrens ohne Führerschein, Fahrens unter Drogen und eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. Auch die Herkunft des benutzten Pkw ist derzeit noch ungeklärt. Unter Umständen wurde auch dieser gestohlen.

ots/rob

Quelle: Mannheim24

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

Kommentare