Zwei Frauen verletzt

Wegen nasser Schienen – Straßenbahn rammt Ford!

+
Der Straßenbahnfahrer kann nicht mehr bremsen und überfährt das Haltesignal. 

Mannheim-Käfertal - An der Ecke Rollbühlstraße/Mannheimer Straße wird ein stark beschädigtes Auto abgeschleppt – eine 52-Jährige kommt schwer verletzt in eine Klinik. Was passiert ist: 

Am Dienstagmittag kommt es an der Ecke Rollbühlstraße/Mannheimer Straße zu einem Unfall zwischen einer Straßenbahn und einem Ford. 

Straßenbahn rammt Ford!

Der Grund: Die Straßenbahn, die in Richtung Käfertaler Wald unterwegs ist, kommt beim Bremsen auf den nassen Schienen ins Rutschen, überfährt ein Haltesignal! Mit voller Wucht rammt die Tram den Ford einer 55-Jährigen, der gegen den entgegenkommenden Toyota einer 48-Jährigen geschleudert wird. Die Toyota-Fahrerin wird leicht verletzt. 

Die 52-jährige Beifahrerin im Ford wird dabei schwer verletzt, muss von der der Berufsfeuerwehr Mannheim aus dem Auto befreit werden! In der Straßenbahn wird glücklicherweise niemand verletzt. 

Der Schienenverkehr ist bis zur Bergung der Personen und beschädigten Autos bis 12 Uhr in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

pol/nis 

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

66-Jähriger stirbt bei Unfall auf L453

66-Jähriger stirbt bei Unfall auf L453

William und Kate: Darum halten sie in der Öffentlichkeit nie Händchen

William und Kate: Darum halten sie in der Öffentlichkeit nie Händchen

Neun Gründe, warum Deutschland nicht härter gegen Erdogan durchgreift

Neun Gründe, warum Deutschland nicht härter gegen Erdogan durchgreift

Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce

Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce

Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis

Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis

Urlaub in der Türkei: Wem das Ausbleiben der Deutschen schadet

Urlaub in der Türkei: Wem das Ausbleiben der Deutschen schadet

Kommentare